Gipfel in Freiburg: Sperrungen in der City

fudder-Redaktion

Wer morgen in die Innenstadt will, muss mit erheblichen Behinderungen rechnen. Die Polizei sperrt wegen des Deutsch-Französischen Gipfels bis 17 Uhr weite Teile der City ab. Auch der öffentliche Nahverkehr ist eingeschränkt.



Absperrungen wird es bis 17 Uhr geben an der Südseite des Münsterplatzes, an der Kaiser-Joseph-Straße zwischen Siegesdenkmal und Bertoldsbrunnen und an der Rathausgasse. Auch der Zugang zum Weihnachtsmarkt ist beschränkt. Der Rotteckring kann zeitweise gesperrt werden. Der Münstermarkt beschränkt sich auf die Nordseite des Platzes.


Öffentlicher Nahverkehr ist in der Innenstadt eingeschränkt: Straßenbahnen enden am Schwabentor, Holzmarkt, Siegesdenkmal und auf der Stadtbahnbrücke. Betroffen sind auch die VAG-Busse 11, 10 und 14, 17, 27, 31 und 32 sowie die Linien 7200, 7206 und 7212 sowie 201 im Regionalverkehr.

Quelle: Badische Zeitung

[Foto: dpa]

Mehr dazu: