Geschmeido spielen im Kamikaze

Stefan Lederer

Früher waren sie die wohl südlichsten Vertreter jener deutschen Indie-Pop/Rock-Variante, die man mal "Hamburger Schule" nannte. Mittlerweile sind Geschmeido laut Label die "eleganteste Pop-Band Deutschlands." Sie veröffentlichten vor einem Jahr das Album "Auf Wiedersehen". "Guten Abend, Freiburg!" sagen sie vielleicht am Donnerstag, wenn sie im Club Kamikaze spielen.



Im Anschluss an das Konzert gibt es Indierock, Britpop, Indietronic und Punk von der Moving on Up–DJ-Crew zu hören.

Achtung: Der Eintritt für Konzert und Aftershow-Party beträgt, nicht wie im Kamikaze-Programm angegeben 5 €, sondern 8 €.


Mehr dazu:


Was:
Geschmeido
Wann: Donnerstag, 24. Januar, Einlass 21:30 Uhr, Beginn 22 Uhr
Wo: Klub Kamikaze
Eintritt: 8 €

Geschmeido - Auf Wiedersehen