Gescheidsteg/Paduaallee: Drei Männer rauben 47-Jährigen aus

Daniel Laufer

Die Angreifer erbeuteten Bargeld und ein Handy, außerdem verletzten sie ihr Opfer am Kopf.

Drei Männer haben am Dienstagabend im Bereich Gescheidsteg, der über die Paduaallee führt, einen 47-Jährigen überfallen und ausgeraubt.


Gegen 22.45 verständigte ein Unbekannter die Integrierte Leitstelle. Als die Polizisten ihn fanden, blutete der 47-Jährige. Die Angreifer hatten ihm 1000 Euro Bargeld und ein Handy abgenommen. Noch konnte ihn die Polizei nicht vernehmen. Das Opfer kam mit Verdacht auf eine Gehirnerschüttung stationär in eine Klinik.

Zwei der Täter sind circa 180 bis 185 Zentimeter groß und korpulent, sie trugen blaue Jacken. Die Dritte Person ist kleiner als 180 Zentimeter, sie trug eine Basecap. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter 0761.8825777 zu melden.