Fünf Minuten Pause für den Planeten

Carolin Buchheim

Zu fünf Minuten 'Pause für den Planeten' rufen der BUND, die Bundestagsfraktion von Bündnis90 Die Grünen und das französische Umweltbündnis 'L'Alliance pour la Planete' heute auf. Um Aufmerksamkeit für das Problem der Energieverschwendung und den Klimawandel zu richten sollen zwischen 19:55 und 20:00 Uhr alle Lichter ausgeschaltet und alle elektrischen Geräte vom Netz genommen werden.

Dabei geht es laut BUND nicht darum, 'fünf Minuten Strom zu sparen', sondern 'Bürgerinnen und Bürger, die Medien und die Entscheidungsträger auf die Energieverschwendung aufmerksam zu machen und auf die Notwendigkeit sofort zu handeln'.


Der heutige Tag wurde für diesen Aktion ausgewählt, da Morgen der neueste Klimabericht des internationalen Gremiums zum Klimawandel (IPCC) veröffentlicht wird. Pünktlich zur Tagesschau kann man heute Abend den Fernseher dann wieder einschalten. Und sich von Herrn Kachelmann noch mal auf den ausbleibenden Winter hinweisen lassen.

Mehr dazu:

BUND: Website
L'Alliance pour la planète: Website
IPCC: Website