Feuerzeug

fudder und das Koki zeigen Freiburgs feministischen Porno "Retour"

Gina Kutkat

Willkommen bei fudders Clubcafé: Am 27. Juni könnt Ihr Euch den Freiburger Pornofilm "Retour" anschauen. Das Kommunale Kino und fudder laden ein zu dieser Veranstaltung, bei der das Filmteam auch Fragen der Redaktion und des Publikums beantworten wird.

Vor einem halben Jahr brachte das Freiburger Start-Up Feuerzeug seinen ersten Erotikfilm heraus: "Retour" erzählt in 15 Minuten die Geschichte zweier junger Menschen, die sich beim Trampen kennenlernen und dann zusammen im Bett landen. Das Konzept: Fair, feministisch, mit Freiburg-Bezug.


"Retour" ist ein Porno, der sich in seiner Machart und von seinem Inhalt von herkömmlichen Pornos unterscheidet. Kira Kurz und Leon Schmalstieg, die das studentische Freiburger Start-Up Feuerzeug gründeten, waren es Leid, wie Frauen in Pornos dargestellt werden. "Uns stört unter anderem die Objektivierung der Frauen, das Herabwürdigen aller Darsteller und die genormten Körperbilder, die vermittelt werden", sagt Leon im November 2018 im fudder-Gespräch.

Deshalb schufen sie am Set eine Wohlfühl-Atmosphäre, bezogen alle Teammitglieder in die Produktion und den Dreh mit ein und besprachen alles, was im Film zu sehen ist, mit den Darstellern. Die oberste Maxime der Produktion: "Safer Sex, Verhütung, Gendervielfalt und Consent", sagt Kira. "Und bei expliziten Sexszenen waren neben den Darstellern nur die Regisseurin und die Kameramänner im Raum", ergänzt Leon.

Herausgekommen ist ein toller Film, der authentisch und sympathisch zugleich ist. Die Begegnung zweier Menschen steht im Mittelpunkt – und Sex gehört dann natürlich auch irgendwie dazu. Es gibt eine nette Geschichte, Dialoge und unverkrampften Spaß.

Zusammen mit ihrem Team aus Freiburger Studierenden drehten Kira und Leon "Retour" mit nur 800 Euro Budget: Sie haben das Drehbuch geschrieben, Verträge aufgesetzt, Genehmigungen eingeholt und Darsteller gecastet. Diese fanden sie per Instagram-Aufruf.
Feuerzeug: Website & Facebook & Instagram

fudders Clubcafé
Mitglieder des fudder-Clubs können sich am Donnerstag, 27. Juni 2019, den Film im Kommunalen Kino anschauen – und die Macherinnen und Macher von "Retour" kennenlernen. Jedes Clubmitglied darf außerdem kostenlos eine Begleitperson zu dieser Veranstaltung mitbringen – dies gilt auch für alle Neumitglieder, die jetzt dem fudder-Club beitreten: Jetzt Mitglied werden in fudders Club der Freunde.

Bitte anmelden!
fudder-Member, die diese Veranstaltung besuchen möchten, schicken bitte eine Mail mit dem Namen und dem Betreff "Feuerzeug" an club@fudder.de. Die Teilnahme ist ab 18 Jahren, auch die Begleitperson muss volljährig sein. Teilt uns bitte in der Mail mit, ob Ihr alleine oder zu zweit kommen werdet.
Was: Screening von "Retour"
Wann: Donnerstag, 27. Juni 2019, ab 17.45 Uhr, das Ende der Veranstaltung ist spätestens um 19.30 Uhr)
Wo: Kommunales Kino