Freiburger Studenten gewinnen bei Tipico 1 Million Euro

fudder-Redaktion

Auf dem Weg zur Bibliothek entdecken sie ihn: einen goldenen Fußball. Der Freiburger Student David Wanner und seine beiden Freunde wissen, das ist ihre Chance auf 1 Million Euro. Und sie gewinnen.



10.000 dieser goldenen Bälle hatte der Sportwettenanbieter Tipico innerhalb von sechs Wochen in deutschen 14 Städten versteckt. Wer einen fand, musste ein Foto von sich und dem Ball machen und auf einer Website hochladen.


Der 20 Jahre alte Jurastudent David Wanner und seine beiden Freunde kommen gerade aus der Mittagspause, sind auf dem Weg von der Mensa in die Bibliothek, als sie einen der Bälle entdecken. "Wir sind alle drei auf den Ball gestürzt und haben direkt ein Bild hochgeladen", wird der Jurastudent in einer Pressemitteilung zitiert. "Natürlich malt man sich die kühnsten Träume aus. Doch wirklich daran geglaubt haben wir nicht."

Einer aus 99

Doch am Sonntagabend war es soweit: Zusammen mit 99 anderen Teilnehmern des Gewinnspiels hatte es Wanner in die Sky-Show "Der Goldene Ball – Einer wird Millionär" geschafft. Im Lauf der Sendung wurden in verschiedenen Spielen mit prominenten Teilnehmern wie Esther Sedlacek und Collien Ulmen-Fernandes das Feld auf elf Namen reduziert.

Elf Bälle fanden dann ihren Weg in eine überdimensionale Lostrommel, aus der ein Ball herausgeschossen wurde – und von Torwartlegende Oliver Kahn gefangen wurde. Um 23:14 Uhr verkündete dieser live den Siegernamen: David Wanner – der daraufhin kaum noch zu halten war und auch zwei Tage nach der Show noch mit den Eindrücken zu kämpfen hat.

"Es fühlt sich alles noch sehr irreal an", sagte der 20-Jährige der Badischen Zeitung. "Das zu verstehen dauert mindestens eine Woche oder noch länger." Mehr will Wanner erst einmal nicht sagen. Er müsse sich erst mit den beiden Freunden besprechen, mit denen er den Gewinn von 1 Million Euro natürlich teilen wird.

Mehr dazu:


[Foto: Nadine Rupp]