Freiburger Schüler sind Preisträger bei Berliner Theaterfestival

Elena Stenzel

Das Zwölftklassstück "das bin ich nicht" der Freien Waldorfschule Rieselfeld hat es geschafft: Es wurde von der Jury der Berliner Festspiele als eines der acht Preisträgerstücke ausgewählt.

Die 12. Klasse der Freien Waldorfschule Rieselfeld gehört mit ihrem Theaterstück "das bin ich nicht" zu den acht Preisträgern beim Jugendtreffen der Berliner Festspiele.


Aus 114 Einsendungen wurden 20 Jugendensembles ausgewählt und diese von der Jury live gesichtet. Danach wurden acht Preisträgerstücke gekürt.

Bei der Auswahl der Preisträger achtete die Jury besonders darauf, wie die jugendlichen Darsteller sich mit dem Thema des Stückes auseinandergesetzt und ihren eigenen Zugang gefunden haben.


Die acht Gewinner dürfen im Juni eine Woche nach Berlin fahren, um am Jugendtreffen der Berliner Festspiele teilzunehmen. Dort werden sie ihr Stück aufführen, an Workshops teilnehmen und sich mit den anderen Preisträgern besprechen. Ziel ist der Austausch und die Förderung des Nachwuchses.

Mehr zum Thema: