Freiburger Gründertag 2012: IT-Aufbau für Existenzgründer

fudder-Anzeige

Du willst ein Unternehmen gründen? Hast du dir bereits Gedanken über Homepage, Datenspeicherung und Software für dein Unternehmen gemacht? Antworten auf diese Fragen und weitere Informationen zum Thema Existenzgründung und Selbständigkeit bietet der Freiburger Gründertag 2012 am 19. Oktober 2012.



Ohne IT geht es nicht. Gerade eine Unternehmensgründung erfordert eine durchdachte IT-Lösung, und der Auftritt im Internet gehört zu den entscheidenden Faktoren für den Geschäftserfolg eines Unternehmens. Gerade wer selbständig ist, benötigt einen professionell erstellten Internetauftritt. Dieser soll das Unternehmen, die Produkte und Dienstleistungen den potentiellen Kunden vorstellen.


Doch auch die kaufmännische Seite des Unternehmens verlangt nach professionellen IT-Lösungen. Reichen für kleinere Betriebe oft einfache Office-Lösungen, bedürfen größere Unternehmen komplexe Software-Lösungen für die Datenverwaltung, Datensicherheit und Finanzbuchhaltung. Weiterhin wird der gesamte Bereich der mobilen Applikationen ("Apps") sowie der sozialen Medien eine zunehmend wichtigere Rolle spielen.

Mit dem Freiburger Gründertag 2012 am 19. Oktober 2012 von 9:30 bis 18 Uhr möchte die IHK Südlicher Oberrhein praxisnahe Informationen zum Thema digitale Lösungen für Unternehmensgründer und junge Unternehmer bieten. Erstmals wird es auf dem Gründertag daher die 'smart businessIT - Gründung 2.0 Lounge' geben. Dort erfahren Gründungswillige und StartUps, welche Chancen der Einsatz von smarten IT-Lösungen für ihre Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsprozesse bietet. Im Rahmen des umfangreichen Vortrags- und Beratungsprogramms findet auch ein 'online talk' statt. Für diese Veranstaltung lohnt sich eine Registrierung als Besucher.

Mehr dazu:

Was: Freiburger Gründertag 2012
Wann: Freitag, 19. Oktober 2012, 9:30 - 18 Uhr
Wo: Messe Freiburg, Europaplatz 1 (Navigationsadresse: Hermann-Mitsch-Straße 3), 79108 Freiburg
  [Foto: fotolia / Günter Menzel]