Freiburger Basketballprofi fiebert mit Nowitzki

Sophie Guggenberger

In wenigen Minuten, gegen 12.30 Uhr (MEZ), treffen die Basketball-Giganten aus den USA im Viertelfinale der WM in Japan auf das deutsche Basketball-Nationalteam um Aushängeschild Dirk Nowitzki. Ein Deutscher, der normalerweise als Spieler der Dallas Mavericks gemeinsam mit den US-Boys in der NBA verwurzelt ist. Jermain Raffington aus Freiburg hat eine ganz ähnliche Geschichte. Sophie bat den Semiprofi-Basketballer in Iowa, sich Gedanken zum heutigen Spiel der Spiele zu machen ? für wen sein Herz schlägt; wie sein Tipp ist; wie sich seine Basketball-Kollegen ihm gegenüber momentan verhalten und ob er für Deutschland eine realistische Chance sieht:

"Ja, ich weiß, übermorgen geht's ab! Mein Herz schlägt natürlich für Deutschland ganz klar!!! Die Leute hier drüben kümmern sich eigentlich nicht soviel um die WM, manche wissen überhaupt nicht, dass sie momentan gerade läuft?, aber die, die es wissen, schauen die Spiele auch nicht regelmäßig. Meistens wird hier nur von den Spielen der USA berichtet. Für die Leute hier drüben ist es schon vollkommen klar, dass die USA das Ding gewinnen, denn sie haben ja ? der amerikanischen Bevölkerung nach zu urteilen ? auch die besten Spieler weltweit....Ich und zwei andere aus meinem Team sind da aber ganz anderer Meinung und wir denken, dass Euro-Basket rockt! Der eine ist aus dem Senegal, die sind ja gegen die USA schon rausgeflogen. Jetzt ist er für Frankreich. Der andere ist aus Georgien, hat aber schon mal in Italien gespielt, der ist für die Italiener. Die sind aber glaube ich auch schon draußen, man kriegt hier ja nicht so viel mit. Leider werde ich das Spiel USA vs. GER erst später schauen können, denn wir haben schon um 5.30 morgens Krafttraining und das Spiel wird hier um 6.30 übertragen. Ich mache hier schon große Ansagen, von wegen Deutschland zerstört die USA und so, aber naja, um ehrlich zu sein, haben die schon ein recht krasses Team ? darf ich aber vor den ganzen Amis hier nicht zugeben ;) Und mal schauen, vielleicht erwischt Deutschland einen verdammt guten Start und Nowitzki wird zum Nationalhelden. Bei der letzten WM wurden sie ja dritter und hätten die USA auch fast geschlagen..."Noch am gestrigen Mittag sagte der 28-jährige Dirk Nowitzki dem Kölner Express: "Die USA sind immer noch mein Top-Favorit. Aber auch Top-Favoriten haben Schwächen und sind nicht unschlagbar" ? lassen wir uns überraschen?



Zur Person Jermain Raffington

Als Semiprofi-Basketballer spielt Jermain Raffington seit geraumer Zeit in West Burlington, Iowa. Jermain hat eine recht spezielle Beziehung zu Nowitzki. Er war vor einiger Zeit bei ihm zu Besuch in Dallas. "Das war im Jahre 2003, als ich den Dirk Nowitzki Basketball Challenge mit noch vier anderen gewonnen habe", erzählt Jermain. "Als Preis gab es da eine Reise zu Dirk nach Dallas und eine Tour von seiner Schwester, die in New Jersey lebt und für die NBA Studios dort arbeitet. Das Ganze war echt eine chillige Angelegenheit", schwärmt er weiter.Jermain ist damals von 16.000 Leuten aus ganz Deutschland unter die besten 5 gekommen und eben diese 5 hatten die Reise zu Dirk Nowitzki gewonnen. Ein Jahr später hat dann auch MTV Interesse an dem Ausnahmebasketballer aus Freiburg gefunden - sie drehten einen 30-minütigen Bericht über Jermains Werdegang und Alltag im Basketball-Internat in der Nähe von Ulm (Urspring) und flogen anschließend noch gemeinsam für eine Woche in die USA, um Jermain bei der Uni-Sightseeing-Tour zu begleiten.Vor zwei Wochen verließ Jermain Freiburg, um für die neue Spielsaison in den USA anzutreten. Sicherlich auch für ihn, als Deutscher Basketballer in den USA, wird es heute ein spannendes Unterfangen.