Freiburger Band Otto Normal veröffentlicht ihre zweite Akustik-Session

Joshua Kocher

Seit zwei Jahren basteln die Jungs an ihrer neuen Platte, die für dieses Jahr angekündigt ist. Auf der EP "Akustik Session II" haben sie heute vier Titel veröffentlicht, die einen ersten Vorgeschmack auf das Album geben.

Etwa 80 Songs haben die Freiburger Jungs seit ihrem letzten Album "Das Neue Normal" (2014) geschrieben. 40 davon aufgenommen und 20 für das neue Album fertig gemacht. Dieses soll wahrscheinlich nach den kommenden Sommerferien erscheinen – am Namen wird derzeit noch gefeilt.


Album im Urban Pop Stil

"In den Rückmeldungen zum vergangenen Album hieß es häufig, dass man nicht genau erkennen könne, was Otto Normal eigentlich ausmacht", so Peter Stöcklin, Frontmann der Band. Manche Songs waren eher ruhig und akustisch, manches im Deichkind-Stil. Daraufhin fassten sie den Entschluss, einen "erwachseneren Weg einzuschlagen", wie Peter sagt. Die Folge: Die Band entschied sich dafür, ein Pop-Projekt zu starten. Urban Pop heißt die Musikrichtung, die das neue Album prägen soll.

Die letzten Tonspuren hat die Band in der vergangenen Woche an den Produzenten Kraans de Lutin nach Berlin geschickt. Um die Zeit bis dorthin noch zu überbrücken, hat die Band heute die EP "Akustik Session II" veröffentlicht. Sie knüpft an das erste Akustik-Album "Akustik Session" (2015) der Band an.

Neuer Sound und aufwendige Videos

Auf der neuen EP sind vier Lieder, die bereits vor zwei Jahren im Studio aufgenommen wurden. Sie sind – mit Ausnahme von "Sonne" – nicht auf dem kommenden Album vertreten, also reine EP-Songs. Ursprünglich wurden sie nur zu Testzwecken aufgenommen, um auszuprobieren, ob sich die Band mit dem Sound anfreunden kann. Nun haben sie sich jedoch entschieden, die Lieder nicht auf der Festplatte ruhen zu lassen. Veröffentlicht wurden die vier Lieder digital und können überall gestreamt werden.

Eine Vinyl-Version, wie es sie beim ersten Akustik-Album gab, ist bisher noch nicht geplant. Gemeinsam mit sieben weiteren Musikern, darunter mehrere Streicher und Bläser, haben sie im Sportstudio Freiburg Videos die Live-Sessions aufgenommen.

Die Musikvideos dazu wurden ebenfalls bereits veröffentlicht, einzig das Video zu "Wie Ich" folgt in der kommenden Woche:

Auf der Stelle:



Roadtrip:

Sonne:

Mehr zum Thema: