Freiburg-Hochdorf: Schafe wandern in die Innenstadt

fudder-Redaktion

Eine Autofahrerin auf der Markwaldstraße informierte die Polizei: In der Nacht von Samstag auf Sonntag gegen 3.40 Uhr hatte sie eine Schafherde entdeckt. Diese kam aus dem Industriegebiet Freiburg-Hochdorf und lief Richtung Innenstadt.

Die Polizei und die Feuerwehr mussten die Schafe einfangen, um Verkehrsteilnehmer und Tiere zu schützen. Die Aktion dauerte über zwei Stunden.


Die entlaufenen Vierbeiner konnten schließlich in der Blankreutestraße in einer Sackgasse zusammengetrieben und mit einer provisorischen Umzäunung eingepfercht werden. Der Besitzer konnte dann dankbar seine tierischen Schützlinge in Obhut nehmen.

[Foto: © Eric Isselée - Fotolia.com]