Freiburg: Die erste twitternde Stadt

Carolin Buchheim

Seit rund einem Monat benutzt das Pressereferat der Stadt auch den Microblogging/SMS/Online-Dienst Twitter, um seine Pressemitteilungen zu verbreiten.



Freiburg ist nach fudder-Recherchen die erste Stadtverwaltung, die Twitter nutzt. "Bei MySpace waren wir ein bisschen spät dran", sagt Pressereferent Jürgen Smola. "Da wollten wir bei Twitter schneller sein." DasMySpace-Profil der Stadt war im vergangenen Jahr nicht vom Pressereferat angelegt worden.


Freiburg nutzt Twitter als zusätzlichen RSS-Feed, denn alle Presseinformationen der Stadt werden bereits als Feed angeboten. Unter Twitter-Usern wird die derartige Nutzung des Dienstes zum Teil kritisch betrachtet, schließlich kann, vom ursprünglichen Nutzungsgedanken des Dienstes ausgehend, jeder Tweet eine SMS an alle Follower sein. Davon hat Freiburg bisher 16.

Persönliche Nachichten aus dem Rathaus oder dem Pressereferat sind jedoch nicht zu erwarten. "Wir sehen Twitter einfach als zusätzlichen Weg, unsere Informationen anzubieten", so Jürgen Smola.

Mehr dazu: