Insolvenz

Fragen und Antworten zur Insolvenz des Grenzlos-Festivals in Weil

Ulrich Senf & Anika Maldacker

Der Veranstalter des Grenzenlos-Festival in Weil am Rhein hat Insolvenz angemeldet. Das Technofestival im Dreiländergarten ist abgesagt. Was geschieht nun mit den gekauften Tickets? fudder hat Antworten.

Das Festival ist abgesagt. Was ist der Stand?

Die Grenzenlos Event Gesellschaft, die das Grenzenlos-Festival organisiert hat, hat Insolvenz angemeldet. Das diesjährige Technofestival ist abgesagt. Die Insolvenz ist beim Amtsgericht Freiburg angemeldet und befindet sich nun im sogenannten Eröffnungsverfahren, wie der vorläufige Insolvenzverwalter, der Freiburger Rechtsanwalt Rüdiger Stark erklärt. Bei diesem Verfahren werde geprüft, ob überhaupt genügend gesetzliche Gründe vorliegen, damit ein Insolvenzverfahren eröffnet werden kann. Die Untersuchungen der finanziellen Situation und der Unternehmensentwicklung der Grenzenlos Events UG seien im Gange und sollen "schnellstmöglich" abgeschlossen werden, um für die Gläubiger Klarheit zu schaffen.

Was Du tun solltest, wenn Du ein Ticket gekauft hast

Rechtsanwalt Stark empfiehlt den Betroffenen, zum jetzigen Zeitpunkt schriftlich und unter Vorlage einer Kopie des Kaufbelegs ihre Forderungen an ihn per Mail zu übermitteln. Telefonische Anfragen und Mitteilungen können nicht bearbeitet werden. Während des jetzt laufenden Eröffnungsverfahrens laufen diesbezüglich aber noch keine Fristen.
Kontakt:

Rechtsanwalt Rüdiger Stark

Kaiser-Joseph-Straße 247

79098 Freiburg

info@tas-legal.de

Was geschieht, wenn ein Insolvenzverfahren eröffnet wird?

Entscheidet der vorläufige Insolvenzverwalter Stark, dass ein Insolvenzverfahren eröffnet wird, werden die Gläubiger, zu denen auch die Ticketkäufer gehören, von dem noch zu bestellenden Insolvenzverwalter zur Anmeldung ihrer Forderungen aufgefordert. Dafür wird dann eine Frist gesetzt, die sie keinesfalls versäumen sollten. Die kann laut Verbraucherzentrale Baden-Württemberg zwischen 2 Wochen und 3 Monate andauern. Auskünfte über das Verfahren, die Fristen und den Insolvenzverwalter erhält man dann beim zuständigen Amtsgericht Freiburg.

Wie wahrscheinlich ist es, dass Du dein Geld zurückbekommst?

Ob und inwiefern die Ticketkäufer ihr Geld zurückbekommen, muss der Insolvenzverwalter klären. Bei solchen Verfahren gibt es meist eine Insolvenzmasse, also eventuell noch bestehende Vermögenswerte der Gesellschaft, aus der die Gläubiger befriedigt werden. Gläubiger erhalten laut Verbraucherzentrale grundsätzlich quotenmäßig zu gleichen Teilen Geld. Je nachdem wie hoch die Insolvenzmasse ist, kann es sein, dass Ticketkäufer nicht den gesamten oder im schlimmsten Falle gar keinen Ticketpreis erstattet bekommen.