Feuerwehr löscht Schmorbrand in der Freiburger Altstadt

Simone Höhl

Einen größeren Einsatz der Feuerwehr hat am Freitagabend ein Schmorbrand in einem Geschäft an Freiburgs Einkaufsmeile verursacht:



Rauch in einem Schuhgeschäft an der Kaiser-Joseph-Straße – am frühen Freitagabend hat ein Rauchmelder Alarm ausgelöst. Die Feuerwehr rückte mit mehreren Fahrzeugen zum Laden in der Nähe des Martinstors an.


Ein Vorschaltgerät der Lampe hatte geschmort, erklärte Dietmar Läufer, Einsatzleiter der Feuerwehr. Einer ihrer Elektriker habe die Lampe abgehängt, die Kollegen die Örtlichkeit überprüft, sagte Läufer, der gegen 18 Uhr Entwarnung geben konnte.

16 Mann der Berufsfeuerwehr und 18 freiwillige Kollegen waren mit fünf Fahrzeugen zu dem Schmorbrand an der Ka-Jo gefahren. Bei Brandmeldungen in der verwinkelten Altstadt gilt bei der Feuerwehr sicherheitshalber höhere Alarmbereitschaft.
[Foto: Marius Buhl]