Escholzstraße: Bewaffneter Tankstellenüberfall

fudder-Redaktion

Mittwochabend, gegen 22.40 Uhr, betrat ein Mann die Tankstelle in der Escholzstraße und bedrohte eine 23-jährige Angestellte mit einer Pistole. Er forderte sie dazu auf, ihm Bargeld auszuhändigen.

Die Angestellte händigte ihm die in der Kasse befindlichen Geldscheine in Höhe von wenigen hundert Euro aus. Dann ergriff der Mann zu Fuß die Flucht in unbekannte Richtung. Die sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen führten bislang nicht zur Festnahme des Täters.


Er wird wie folgt beschrieben: auffällig klein, 160 bis 170 Zentimeter groß, dunkle, kurze Haare, heller Pullover, Jeans und dunkle Sportschuhe. Er führte einen lilafarbenen Regenschirm und eine schwarze Pistole mit sich.

Die Kriminalpolizei Freiburg hat die weiteren Ermittlungen übernommen und bittet dringend um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0761.8824884 oder an das anonyme Telefon: 0761.41262.

Mehr dazu: