Ehekrach im PKW: Holzzaun durchbrochen

David Weigend

Am Samstag um 19.30 Uhr ist ein Auto bei der Richtbergsiedlung in Auggen zweimal von der Fahrbahn abgekommen. Beim zweiten Mal durchbrach der PKW einen Holzzaun. Nachdem die beiden Insassen den Schaden angeschaut hatten, fuhren sie weiter.

Wenige Minuten später kam das Fahrzeug erneut an der Unfallstelle vorbei. Die Ermittlungen der Polizei ergaben, dass der Unfall bei einem Streit im Fahrzeug zustande gekommen war. Ein Ehepaar, 41 und 33 Jahre alt, hatte während der Fahrt gestritten. Dabei griff der auf dem Beifahrersitz sitzende Ehemann seiner Ehefrau ins Lenkrad.


Wenige Minuten später fuhr der Ehemann zur Unfallstelle zurück. Er ist nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis und war zudem mit 1,2 Promille alkoholisiert. Die Ermittlungen der Polizei richten sich nun gegen beide Eheleute. Am Zaun wurde ein Schaden von zirka 2.500 Euro verursacht.