Dschungel-Party im Harmoniekeller am Mittwoch zur Semestereröffnung

Viviane Beyer

Alkohol, Musik und ein gehörnt-geflügeltes Häschen: Bei "ichhabzart" gibt's am Mittwochabend zarte Philosophie, was auch immer, das sein mag. Um 22.22 Uhr geht's los:





"Brandrodung im Freiburger Regenwald!

Lange genug lag der Schlagabraum nun zum Trocknen.
Jetzt wird er angesteckt.
Probier's mal mit Gemütlichkeit: inzwischen weiß jeder, dass Balu nicht wusste, was er für einen Mist erzählt. Gemütlich kann man sein, wenn man nicht mehr in der Lage ist, an Lianen zu schwingen.
Pünktlich zum Semesterstart rasen die Affen wieder durch den Freiburger Jungle.
Buschtrommeln für King Kong und Mogli!"

Etwas kryptisch laden die Veranstalter unter dem Motto "Dschungel" zu "ichhabzart- dreipunktnull" ein. Was der Bezug zum Urwald mit guter Musik im Harmoniekeller zu tun hat, wissen wir nicht, entnehmen der Aussage jedoch das Wesentliche:

"Ichhabzart" ist eine Semestereröffnungsparty, die sich nicht zu erst nehmen will. Für die besten "Jungleoutfits" verspricht der Veranstalter zudem eine Überraschung.

Die Musik kommt von Niklas ibach und deeptutgut kollektiv:



Mehr dazu:

Wann: Mittwoch 22. Oktober 2014 22:22 Uhr
Wo:
Harmoniekeller, Grünwälderstrasse 16 79098 Freiburg im Breisgau
VVK: 4 Euro (im Burger Chalet in der Niemensstrasse 9)
AK: 5 Euro, ab 24 Uhr 6 Euro
[Foto: Veranstalter]