Dreister Dieb klaut der Polizei ein Fahrrad - die Beamten sollten es für ein Unfallopfer aufbewahren

fudder-Redaktion

Der Dieb war dreist - die Polizei sieht bei dieser Sache aber auch nicht gut aus: Sie verwahrten das Rad eines Unfallgeschädigten - und merkten nicht, wie ein Unbekannter es ihnen entwendete:

Am Mittwoch, 16.12., kam es gegen 14 Uhr 30 zu einem Verkehrsunfall in der Carl-Mez-Straße. Eine 29-jährige BMW-Fahrerin übersah beim Rechtsabbiegen einen 32-jährigen Radfahrer, der die Fahrbahn statt dem vorhandenen Radweg nutzte. Der Radfahrer wurde leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht - die Polizei nahm daraufhin sein blaugrünes Mountainbike der Marke Focus in Verwahrung.


Während die Polizisten das Unfallgeschehen abschließend protokollierten, entwendete hinter ihrem Rücken - unbemerkt - ein bislang unbekannter Täter das Mountainbike.

Die Polizei bittet nun um Hilfe bei der Suche nach dem Mountainbike. Zeugen und Personen, die Hinweise geben können, werden gebeten sich bei der Verkehrspolizei Freiburg unter Tel. 0761
882-3100 zu melden. Die Rufnummer ist rund um die Uhr besetzt.