Dreister Autofahrer fährt betrunken zur Polizei

fudder-Redaktion

So dreist: Am Mittwochmorgen ist ein 42-jähriger besoffen zur Polizei gefahren. Er wollte ein Schriftstück abholen. Der Polizei fiel der starke Alkoholgeruch auf - sie behielten den Drunk Driver gleich da:



Am Mittwochmorgen, den 21.10.2015, kam es in der Heinrich-von-Stephan-Straße gegen 07:00 Uhr zu folgendem Vorfall. Ein 42 jähriger Mann parkte sein Auto auf den Besucherparkplätzen des Polizeireviers Freiburg-Süd. Anschließend begab er sich zur Pforte des Polizeireviers, um dort ein für ihn hinterlegtes Schriftstück abzuholen. Im Gespräch mit dem Mann fiel den Polizisten ein starker Alkoholgeruch auf.


Es stellte sich heraus, dass er erheblich alkoholisiert war. Das Polizeirevier Freiburg-Süd hat die Ermittlungen gegen den 42 Jährigen eingeleitet und ihm die Weiterfahrt mit seinem Auto untersagt.