Waldsee

Drei Teenager sollen 13-Jährige sexuell belästigt haben

Frank Zimmermann

Nach einer Party an der Dreisam sollen drei Teenager eine 13-Jährige auf einem Spielplatz sexuell belästigt haben. Ein 16-jähriger Tatverdächtiger befindet sich seit Freitag in Untersuchungshaft.

Ein 13 Jahre altes Mädchen, das am Freitag vergangener Woche mit Freundinnen und Freunden abends an der Dreisam unterwegs war, soll von drei männlichen Teenagern sexuell belästigt worden sein.


Nach einer Party unter Jugendlichen an der Dreisam nahe dem Schwarzwaldstadion hatte sich eine Gruppe von Mädchen auf den Weg gemacht. Eines lief noch einmal allein ein Stück zurück – und soll dann Opfer sexueller Übergriffe dreier Jugendlicher geworden sein.

Die 13-Jährige musste vom Rettungsdienst versorgt werden

Gegen 22.40 Uhr wurde die nicht ansprechbare, augenscheinlich stark alkoholisierte 13-Jährige im Bereich des Ochsenwaldspielplatzes unweit der Jugendherberge durch den Rettungsdienst versorgt, schreibt die Polizei in einer Pressemitteilung. Drei 16-Jährige konnten die Polizisten in der Folge als Tatverdächtige ermitteln.

Gegen einen von ihnen sind gegenwärtig weitere Ermittlungsverfahren im Bereich der Gewalt- und Eigentumskriminalität anhängig. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurde dieser 16-jährige Jugendliche, gegen den ein dringender Tatverdacht besteht, Sexualstraftaten begangen zu haben, am Freitagnachmittag dem Haftrichter vorgeführt. Dieser ordnete die Untersuchungshaft an.

Die Polizei hat eine Ermittlungsgruppe zur Aufklärung des konkreten Tathergangs und auch der möglichen Tatbeteiligung der einzelnen Verdächtigen eingerichtet.

Mehr zum Thema: