Donnerstag: Andreas Voßkuhle zu Gast bei Nachgefragt am Rotteck

Carolin Buchheim

Kaum vier Wochen war er Rektor der Uni Freiburg - dann wurde er Präsident des Bundesverfassungsgerichts. Seit April 2008 nimmt Andreas Voßkuhle das dritthöchste politische Amt der Bundesrepublik ein. Am Donnerstag ist der Wahl-Freiburger zu Gast in der Schüler-Talkshow 'Nachgefragt' am Rotteck-Gymnasium.



Andreas Voßkuhle "trifft zusammen mit seinem Senat die großen Entscheidungen", schreiben die Schülerinnen und Schüler in der Ankündigung zur Talkshow, und verweisen auf den EU-Vertrag von Lissabon, das Bundestagswahlrecht, die Sicherungsverwahrung und den Euro-Rettungsschirm ESM. "Stets sorgsam durchdacht, mühsam abgewogen, auf dem Boden der Verfassung unseres Landes" entscheide Voßkuhle. Zweifelsohne halten die beiden Schüler-Moderatoren aus dem Nachgefragt-Team knallharte Fragen für ihn bereit.


Mehr dazu:


Was:
Nachgefragt mit Andreas Voßkuhle
Wann: Donnerstag, 13. Dezember 2012, 19:30 Uhr
Wo: Rotteck-Gymnasium
Eintritt: frei [Bild: dpa]