In a Heartbeat

Dieser Kurzfilm zeigt zwei schwule Teenies, die Angst vor dem Coming Out haben

Franziska Lorenz

Bei diesem Wochenendkurzfilm wird klar: das Herz will, was das Herz will. Produziert wurde der preisgekrönte animierte Kurzfilm von zwei Studenten des Ringling College of Art and Design.

Der animierte Kurzfilm von zwei Studenten regt zum Nachdenken an: Er zeigt die Situation zweier schwuler Teenies, die sich nicht trauen, sich vor allen Anderen in der Schule zu outen.

Erst versteckt sich Sherwin vor seinem Schwarm, doch wegsehen kann er nicht. So cool wie Jonathan den Weg zur Schule läuft, kann Sherwin nicht anders, als ihn zu beobachten. Doch sobald Jonathan sich umdreht, duckt er sich wieder weg.

Das Herz springt Sherwin aus der Brust und will ihn mit Begeisterung zu Jonathan ziehen. Er versucht, sein Herz einzufangen, bevor Jonathan etwas bemerkt und die beiden kommen sich etwas näher. Als dann aber ein Schüler vorbeiläuft, versteckt sich Sherwin wieder.

Es wird klar: Das Thema Homosexualität ist für Teenager nicht einfach. Vielen Teenies fällt es schwer, offen damit umzugehen und zu ihrer Sexualität zu stehen. Gerade in öffentlichen Bereichen, wie in der Schule fühlen sie sich unsicher und nicht akzeptiert.

In a Heartbeat – Animated Short Film