Freizeit

Diese Führungen und Aktionen gibt's in dieser Woche in den Freiburger Museen

BZ-Redaktion

Auch in dieser Woche gibt's wieder eine Reihe von besonderen Veranstaltungen in Freiburgs Museen. Besonders toll: eine Führung im Museum für neue Kunst um 7.15 Uhr am Morgen!

Die Freiburger Museen bieten wieder ein vielseitiges Wochenprogramm für ihre Besucher.

Augustinermuseum, Augustinerplatz. Mit "Arisierung in Freiburg" beschäftigt sich eine Kurzführung mit Robert Neisen am Mittwoch, 1. März, um 12.30 Uhr.


Eine deutsch-russische Lesung mit Elena Miller von der israelitischen Gemeinde Freiburg und Marlis Meckel, der Initiatorin des Projekts Stolpersteine, findet am Donnerstag, 2. März, um 19 Uhr im Dachstuhl des Museums statt.

Der Eintritt kostet jeweils sieben Euro, ermäßigt fünf Euro.

Ein Rundgang durch die Ausstellung "Nationalsozialismus in Freiburg" wird am Samstag, 4. März, und am Sonntag, 5. März jeweils um 10.30 Uhr angeboten. Die Teilnahme kostet zusätzlich zum Eintritt zwei Euro. Die Geschichte der Firma "Welte & Söhne" ist am Sonntag, 5. März, um 11.30 Uhr mit Einspielungen auf dem Reproduktionsflügel zu hören. Teilnahme sieben Euro, ermäßigt fünf Euro.

Haus der Graphischen Sammlung, Salzstraße 32.

Ein Rundgang durch die Ausstellung "Susanne Kühn – Spaziergänge und andere Storys" findet am Samstag, 4. März, um 15 Uhr. Teilnahme zwei Euro, hinzu kommt der Eintritt von sieben Euro (ermäßigt fünf Euro).

Museum für Neue Kunst,

Marienstraße 10 a.

Eine Führung zu früher Stunde durchs Museum gibt es am Freitag, 3. März, um 7.15 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Eine öffentliche Führung findet am Sonntag, 5. März, um 15 Uhr statt. Teilnahme zwei Euro, dazu Eintritt drei Euro, ermäßigt zwei Euro.

Familien mit Kindern ab fünf Jahren können sich beim Familiennachmittag am Sonntag, 5. März, von 14 bis 16 Uhr Experimenten im Farblabor widmen. Die Teilnahme kostet drei Euro, Erwachsene bezahlen zusätzlich drei Euro, ermäßigt zwei Euro.

Archäologisches Museum Colombischlössle , Rotteckring. "Kulturgenuss" lautet der Titel der Führung mit Laura Löser am Mittwoch, 1. März um 12.30 Uhr. Das Thema lautet "2000 Jahre im Fundbüro: Der römische Gepäckanhänger von Dangstetten". Teilnahme drei, ermäßigt zwei Euro.

Zu Livemusik, Aperitif und einer Führung von Angelika Zinsmaier zum Thema "Vita Romana – Römischer Lebensstil am Oberrhein" ist das Publikum bei einer Sonntagsmatinee am Sonntag, 5. März, von 11 bis 13 Uhr eingeladen. Teilnahme fünf Euro, ermäßigt vier Euro.

Museum für Stadtgeschichte, Münsterplatz 30.

Freiburger Kurzgeschichten gibt es am Freitag, 3. März, um 12.30 Uhr. Thema: "Die Freiburger Rittersleut". Eintritt drei, ermäßigt zwei Euro.

Museum Natur und Mensch, Gerberau 32.

Über "Fossilien – Kurzgeschichten aus der Unterwelt" informiert Norbert Widemann am Donnerstag, 2. März, um 12.30 Uhr bei einer Kurzführung. Teilnahme drei Euro, ermäßigt zwei Euro.