Line-Up

Diese Bands kommen zum ersten Rolling-Stone-Festival in den Europa-Park

Karl Kovacs

Rock ’n’ Roll und Vier-Sterne-Komfort verspricht der Europa-Park mit dem Festival Rolling Stone Park. Nun stehen die ersten Künstler fest, die am 16. und 17. November auf der Bühne stehen werden.

Für die Premiere des neuen Indoor-Festivals konnte die amerikanische Alternative-Band The Flaming Lips gewonnen werden. Auftritte der Band hierzulande sind laut eier Pressemitteilung in den vergangenen Jahren rar gewesen, "aber immer ein ganz besonderes Erlebnis".


Die Festival-Premiere hat ein rockiges Line-Up

Außerdem kommt die Hamburger Gruppe Kettcar, die in diesem Jahr ein neues Album veröffentlicht hat. Ebenfalls dabei ist der Folk-Rocker Father John Misty, der nicht nur ein Meister des Hüftschwungs, sondern vor allem ein äußerst begabter Songschreiber und Musiker ist. Alternative-Urgesteine sind die New Yorker von Nada Surf, die seit 1993 auf internationalen Bühnen stehen und auch heutzutage nicht minder mitreißende Shows garantieren. Für Fans des Psychedelic Rock wird die norwegische Band Motorpsycho aufgeboten. Zudem treten die deutschen Singer-Songwriter Francesco Wilkening und Moritz Krämer mit ihrer Band Die Höchste Eisenbahn auf. Der amerikanische Folk-Gitarrist Ryley Walker und das irische Bruder-Duo Hudson Taylor komplettieren das Line-up für das neue Festival im Süden der Republik.



Für das Lesungsprogramm haben Komiker und Buch- und Kolumnenautor Oliver Polak sowie Thorsten Nagelschmidt, ehemaliger Kopf der Band Muff Potter, zugesagt. Insgesamt werden bei dem festival somit mehr als 30 Künstler auftreten. Dazu dürfen sich die Besucher auf ein Rahmenprogramm mit Platten- und Musikbuchbörse, Konzertposterausstellung und Aftershow-Partys freuen, wie es weiter heißt.

Rolling Stone Park findet im Europa-Park statt. Während Deutschlands größter Freizeitpark in der Saisonpause ist, kommen Freunde von gitarrenlastiger Musik im neuen Confertainment Center voll auf ihre Kosten. Im Ticketpreis ab 189 Euro inbegriffen sind zwei Übernachtungen in einem der fünf Hotels, Frühstück, ein Parkplatz und die Nutzung des E.P.-Express zwischen Hotel und Confertainment Center.

Veranstalter des Festivals ist Veranstalter ist das Unternehmen FKP Scorpio, Partner sind das Magazin Rolling Stone und der Europa-Park. Der Vorverkauf über den Park hat bereits begonnen.
Weitere Informationen rund um das Festival gibt’s auf http://www.rollingstone-park.de