fuddercheck

Diese 5 kinderfreundlichen Restaurants sollten Freiburger Eltern kennen

Charlotte Göhring

In welchen Freiburger Restaurants fühlen sich Kinder und Eltern wohl? fudder hat sich in der Gastronomie-Landschaft umgesehen und 5 Restaurants gefunden, in denen man sorgenfrei mit den Kleinen speisen kann.

Welche kinderfreundlichen Restaurants gibt es in Freiburg? fudder hat sich auf die Suche gemacht, 5 Restaurants gefunden und getestet. Die Reihenfolge der Auflistung hat keine Bedeutung. Wo kann man noch gut mit Kindern essen? Postet in die Kommentare!

Zum bunten Onkel

Schnellcheck
Adresse: Münsterplatz 12, 79098 Freiburg
Erreichbarkeit: Mit allen Linien der Straßenbahn, Haltestelle Bertoldsbrunnen, dann zu Fuß auf die rechte Seite des Münsterplatzes, parken kann man in umliegenden Innenstadt-Tiefgaragen
Ruhetag: kein Ruhetag
Besonderheit: der erstklassige Blick auf Freiburgs Wahrzeichen, den Münsterturm

Den eindrucksvollen Onkel finden wir in Freiburgs Bestlage auf dem Münsterplatz. Im Schatten des Münsterturmes können große und vor allem auch kleine Gäste auf zahlreichen Außenplätzen dem bunten Treiben des Münsterplatzes beiwohnen und fein ausgesuchte, regionale Speisen genießen. Wo die herkommen, kann man live an Münstermarkttagen beobachten. Alles, was in die Küche wandert, wird frisch vor Ort von lokalen Händlern bezogen.

Eine attraktive Kinderkarte verspricht gestillten Hunger, abseits von Frittierfett und Tiefkühlkost. Beim Servieren der Kindergerichte fällt auf, dass hier Küche und Service um die Bedürfnisse hungriger Zwerge wissen; der Nachwuchs bekommt sein Essen nämlich ohne langes Warten als Erstes auf den Tisch.

Im Inneren des Onkels erkennt man die Liebe zur Schwarzwaldheimat nicht nur an der Schwarzwälder Kirschtorte im Kuchenbuffet, sondern auch am gepflegten, modernen Interieur. Der Dreh- und Angelpunkt für alle zwangsbastelnden Alleinunterhalter mit Müdigkeitshintergrund und dafür verantwortliche Abkömmlinge befindet sich im ersten Stock: die großzügige Kinderecke.



Hier können junge Familienmitglieder auf Spielküche, Schaukelpferd und diverse Spielsachen losgelassen werden. Wer vom vielen Speisen "zubereiten" und schaukeln müde wird, kann auf einer zwergengerechten Sitzgruppe verschnaufen. Die Kinderecke ist von allen Plätzen im oberen Stockwerk einsichtig und zum Treppengeländer hin abgesichert. Wer mitten im Geschehen sein möchte, nimmt auf den gemütlichen Sessel direkt neben der Spielküche Platz. Man merkt: es wurde kindererfahren mitgedacht und ebenso kindgerecht umgesetzt.

Dank dieses liebevoll hergerichteten Beschäftigungsbereichs, bekommen auch erschöpfte Eltern in Ruhe etwas zwischen die Zähne und haben auch noch Zeit, um den Kaffee so zu trinken, wie es Eltern wahrscheinlich gar nicht mehr kennen: warm.
Logischerweise kann der Nachwuchs aber auch direkt am Tisch auf bereitgestellten Hochstühlen mitgebrachte Verwandte unterhalten. Der Wickeltisch befindet sich im unteren Stockwerk bei den Toiletten.

Mit abschließendem Blick auf den souveränen Chef wird nun auch die Herkunft des Restaurantnamens gelüftet. Dieser ist nämlich dank seines Neffen, für den er mit seinen vielen Tattoos immer nur der "bunte Onkel" war, Namensgeber seiner Gaststätte.

Wirtshaus Goldener Sternen

Schnellcheck
Adresse: Emmendinger Straße 1, 79106 Freiburg
Erreichbarkeit: Mit der Stadtbahnlinie 2 zum Hauptfriedhof und die letzten Meter in die gegenüberliegende Straße laufen, kostenfreie Parkplätze gibt es vor dem Restaurant
Ruhetag: kein Ruhetag
Besonderheit: die Herrentoilette (kein Scherz)

Gemütlich in einem verkehrsberuhigten Rondell eingebettet liegt das Traditionshaus Goldener Sternen. Seit elf Jahren sind hier vor allem Familien und Freunde der badischen und schwäbischen Küche herzlich willkommen. Frische, regionale Produkte sind als herzhafte Speisen auch für kleine Schleckermäuler auf der hauseigenen Kinderkarte eine Selbstverständlichkeit. Neben traditionellen Gerichten finden auch Vegetarier und Veganer eine leckere Alternative.

In gemütlicher Wirtshausatmosphäre können junge Knirpse in gepolsterten Hochstühlen direkt am Tisch sämtliche Familienmitglieder beschallen. Unterhaltung gibt es vom freundlichen Service durch Malvorlagen und Stifte, auch Bilderbücher und Gesellschaftsspiele liegen bereit. Hilft gar nichts mehr, kommt Inspiration aus der Spielzeugkiste.
Da trifft es sich nicht minder gut, dass pünktlich zur beginnenden Biergartensaison der geräumige Sandkasten im hauseigenen "Sternengarten" neu eingeweiht werden darf. Im Schatten in einem Unterstand gelegen sandeln die Wichte neben ihren dann hoffentlich (kurz) in Ruhe sitzenden Eltern oder zeigen dem alteingesessenen Schaukelpferd, wer die Zügel in der Hand hält.



Haben Mama und Papa eine Vorliebe für Fußball, müssen sie drum knobeln, wer zur Primetime ins gegenüberliegende "Sternenstadion" darf. Die umgebaute Garage verspricht Livespiele in fangerechter Umgebung.

Ereilt die männlichen Familienanhänger der Ruf der Natur, so wird der Gang zur Toilette zum Erlebnis. Statt handelsüblichen Pissoirs stehen hier Tenor Hörner für die unumgängliche Erleichterung bereit. Damen lassen sich bitte ein Foto zeigen und stürmen nicht im Eifer der Sensationslust das stille Örtchen.
Babys egal welchen Geschlechts können in einer Nische vor den Toiletten auf einem Wickeltisch von allen Unsauberkeiten befreit werden.

Hier & Jetzt im Turmcafé

Schnellcheck
Adresse: Zähringerstr. 44, 79108 Freiburg
Erreichbarkeit: Mit der Stadtbahnlinie 2 oder 4 zur Hornusstraße und die letzten Meter weiter Richtung Zähringen laufen, Parkmöglichkeiten auch vereinzelt vor dem Restaurant
Ruhetag: kein Ruhetag
Besonderheit: die einsichtige Küche – aber bitte: Nur gucken, nicht anfassen.

Wie der Name schon verrät, betritt man im Stadtteil Zähringen im Hier & Jetzt ein modernes, ideenreiches Lokal, welches die Blicke hungriger Eltern prompt auf die farbenfrohe Kinderecke zieht und enthusiastisch aufseufzen lässt.

In einer hellen Ecke finden spielebegeisterte Steppke genug Raum für alles, was das Kinderherz begehrt und ihren dazugehörigen Versorgern Zeit verschafft, sich den kulinarischen Leckerbissen zu widmen. Während der Nachwuchs sich im Gleisbau für die Holzeisenbahn versucht oder malerische Kunstwerke für den heimischen Kühlschrank erschafft, entscheiden sich die Großen in direkter Sitzplatznähe mit Hilfe einer gut sortierten Speisekarte zwischen vegetarischen, veganen und herzhaften Gerichten. Wer mittags kommt, den erwartet ein abwechslungsreiches Angebot an täglich variierenden Mittagstischen und montags dominieren hausgemachte Burger die Teller.



Haben Kinder genug mit der Kreide über die Maltafel gekratzt oder in den zahlreichen Comics und Büchern geschmökert, kann auch anschließender Knirpsenhunger mit der vielfältigen Kinderkarte gestillt werden. Hier werden auch die Batterien von wählerischen Gaumen aufgeladen. Mini-Popos setzen sich auf Augenhöhe der restlichen Familienmitglieder in ausreichend vorhandene Hochstühle mit an den Tisch. In der sauberen Damentoilette im Untergeschoss gibt es dazu noch für diese nicht immer sauberen Popos einen kleinen, gut ausgestatteten Wickeltisch. Zeigen eingeladene Verwandte dann noch Energie und Wohlwollen, sorgen kindergerechte Gesellschaftsspiele auch bei Tisch für Unterhaltung.

Bei schönem Wetter bietet der hauseigene Biergarten seinen frischluftliebenden Gästen eine schöne und vor allem sichere Atmosphäre, dieser ist nämlich zu Bürgersteig und angrenzender Straße mit großen Glasfenstern abgesichert. Auch ist es gut möglich, einen Kinderwagen an den Tisch zu rangieren.

Restaurant Tialini

Schnellcheck
Adresse: Augustinerplatz 2, 79098 Freiburg
Erreichbarkeit: mit der Stadtbahnlinie 1 nach Oberlinden, zu Fuß weiter auf den Augustinerplatz, Parken in umliegenden Parkhäusern der Innenstadt
Ruhetag: kein Ruhetag
Besonderheit: der Augustinerspielplatz direkt vor der Haustür

Wer Lust auf italienische Küche hat und auch dem Nachwuchs frische Pizza und Pasta bieten will, der ist mitten auf Freiburgs belebten Augustinerplatz im Tialini gut aufgehoben. Der südbadische Ableger der Restaurantkette tischt sowohl drinnen als auch auf zahlreichen Außenplätzen italienische Klassiker in kinderfreundlicher Atmosphäre auf.

Zwar gibt es keine extra eingerichtete Spielecke für die Zwergenbespaßung, dafür sorgt aber der aufmerksame Service mit einer Kinderkarte zum Ausmalen am Tisch für Unterhaltung. Die Bambini bekommen ein kleines Set Buntstifte geschenkt und können damit auf sauberen Hochstühlen neben ihren Alltags-Managern sitzend eine eigene Pizzakreation entwerfen. Größere, selbständigere Kinder können den direkt gegenüber gelegenen Augustinerspielplatz besuchen.



Alle Kinder unter 1,30 Meter essen in Begleitung je eines Elternteils, das ein Hauptgericht bestellt, gratis und bekommen zum Nachtisch ein Eis aus der hauseigenen Schatztruhe. Im Innenbereich gibt es an vielen Tischen Platz, um einen Kinderwagen dazu zu stellen und sollten die Jockeys selbigen Gefährtes mal eine frische Windel brauchen, ist ein ebenerdig zu erreichender Wickeltisch mit allerlei Wickelequipment vorbereitet.

Der gesamte Innenbereich ist in modern-rustikalem Flair gehalten, kleine und große Gäste können dank der offenen Küche sogar beobachten, wo ihre Speisen wie zubereitet werden.

Restaurant Süden

Schnellcheck
Adresse: Alfred-Döblin-Platz 1, 79100 Freiburg
Erreichbarkeit: Mit der Stadtbahnlinie 3 an der Haltestelle Vauban-Mitte aussteigen und die wenigen Meter zum in Sichtweite liegenden Platz laufen, Parken ist im Vauban mit Glück verbunden
Ruhetag: kein Ruhetag
Besonderheit: Dank der Platzlage genug Raum für bewegungsdürstende Kinder

Der gemütliche Süden liegt mitten in Freiburgs grünstem Stadtteil Vauban. Das Alfred-Döblin-Haus auf dem gleichnamigen Platz beherbergt nicht nur das Restaurant mit großer Außenfläche, sondern auch diverse Räumlichkeiten mit vielen Angeboten an Kinderaktivitäten. Hier kommt man also schon vor Betreten der Gaststätte in kinderfreundlicher Stimmung an.

Nicht nur der geräumige Platz vor der Restauranttür lädt bewegungsgierige Stammhalter zum Toben ein, einmal über die kreuzenden Straßenbahngleise hinüber, gibt es einen schönen, weitläufigen Spielplatz, der den mitgebrachten Hunger bestimmt erst so richtig ankurbeln wird.

Im Innenbereich des Südens herrscht eine gedämpft-gemütliche Atmosphäre, die durch zahlreiche Kronleuchter und unzählige Bilder an den Wänden hervorgerufen wird. Ein Blickfang ist das Besteck, das als Zierde an der Deckenbeleuchtung hängt. Im Barbereich steht zudem ein mächtiger Flügel, der dem Raum ein majestätisches Ambiente verleiht.



Wenn junge Naseweise eine Pause vom im Hochstuhlsitzen brauchen, können sie in einer extra eingerichteten Nische zwischen den beiden Haupträumen eifrig den dort aufgestellten Spieleschrank nach Unterhaltung durchforsten. Hier warten diverse Beschäftigungsutensilien auf kleine Hände. Die wohnliche Ecke ist dank eines großen Spiegels von beiden Räumen einsichtig, auch gibt es in unmittelbarer Nähe Sitzplätze für die Eltern. Die im Kinderbereich angrenzende Tür wird nach Benutzung vom Personal in Erwachsenenhöhe mit einem kleinen Riegel verschlossen, so dass sichergestellt ist, dass hier kein neugieriger Entdecker in den Eingeweiden des Restaurants verloren geht.
Wer hingegen einer vollen Windel abtrünnig werden will, nutzt den Wickeltisch, der im Eingangsbereich in der Behindertentoilette zu finden ist.

Kulinarisch wartet der Süden mit regionaler, gutbürgerlicher Küche auf, selbstverständlich kommen auch Veganer und Vegetarier auf ihren Geschmack. Sonntags gibt es ein reichhaltiges Brunchbuffet, dazu auch die Auswahl zwischen einem vegetarischen, veganen und fleischherzhaften Warmgericht. Junioren bis 4 Jahre dürfen sich kostenlos satt essen.



Mehr zum Thema: