Die VAG kontert fudder: 15 Gründe, warum Straßenbahnfahren in Freiburg toll ist

Euch

Chapeau, liebe VAG! Vergangene Woche haben wir 15 Gründe aufgelistet, warum Straßenbahnfahren in Freiburg nervt. Die Freiburger Verkehrs AG hat jetzt reagiert und ihre eigene Liste veröffentlicht:

  • Es ist umweltfreundlich - durch unsere Fahrleitungen fließt ausschließlich Ökostrom.
  • Sicher unterwegs sein - auch ohne Helm.
  • Kein lästiges Tanken oder Reifenflicken - wir kümmern uns schon darum, dass die Straßenbahn startklar ist.
  • Während der Fahrt die schöne Aussicht genießen - sei es die Dreisam, grüne Wiesen oder KaJo.
  • Stilsicher fahren - sogar mit Chauffeur.
  • Wenn in der Rush Hour alle im Stau stehen, fahren unsere Straßenbahnen einfach dran vorbei.
  • Während der Fahrt ohne Risiko der Liebsten/dem Liebsten in die Augen schauen - und schmachten.
  • Anschnallen nicht nötig - lediglich ab und zu festhalten.
  • Hinsetzen, Pause machen - das braucht man doch öfter im stressigen Alltag.
  • Schon mal an einem Samstag einen Parkplatz gesucht? Mit uns kein Thema - besonders an Wochenenden, an denen ab sofort der neue Nachtverkehr tanzmüde Füße fast rund um die Uhr nach Hause bringt.
  • Ein Bierchen zu viel oder Montagsmüdigkeit sind kein Problem.
  • Freiburg ohne Straßenbahn? Die Straßenbahn ist Kult - sie gehört zu Freiburg wie die Münsterwurst.
  • Das Netz wächst immer weiter - zum Beispiel bald bis zur Messe.
  • Alleine fahren ist doch langweilig - in der Straßenbahn ist immer jemand nettes dabei.
  • Man kann während der Fahrt in Ruhe Fudder lesen :)
Quelle: Facebook

Mehr dazu:

[Foto: fudder-Archiv]