Die Urväter des deutschen HipHop legen am Samstag in der Mensabar auf

Bernhard Amelung

Toni L und Torch alias DJ Haitian Star gehören zu den Pionieren des deutschsprachigen Rap. Am Samstag legen sie bei "Freiburg brennt" in der Mensabar auf. Mit etwas Glück, kommst du mit fudder sogar auf die Gästeliste.

Graffiti heißt heute Contemporary Art und wird in Galerien ausgestellt. Tanzschulen bieten Kurse zu Breakdance an. Sprechgesang ist im Radio-Mainstream angekommen. HipHop durchdringt den Kultur- und Konsumentenalltag. Das war nicht immer so.


Toni L und Torch alias DJ Haitian Star, die am Samstag in der Mensabar in Freiburg auftreten, haben eine Zeit erlebt und aktiv mitgestaltet, in der Graffiti, Breakdance und Rap noch Jugend- und Gegenkultur waren. Toni L, 1969 als Toni Landomini in Heidelberg geboren, und Torch, 1971 als Frederik Hahn ebenfalls in Heidelberg geboren, sind Gründungsmitglieder der HipHop-Formation Advanced Chemistry. Ihr selbstbetiteltes und einziges Album, erschienen 1995, gilt heute noch als Meilenstein des politisch motivierten Rap, der deutlich Stellung gegen Rassismus bezieht.





Doch genug mit der Vergangenheitsbeschau. Beide Künstler sind nicht museal geworden. Torch, der auch unter dem Namen DJ Haitian Star auflegt, veröffentlicht fleißig Mixtapes. In diesen spielt er sich durch Breakbeats, Italo-Disco, Soul, Funk und Kompa, einen Musikstil seiner zweiten Heimat Haiti. Zudem produziert er Beats, zum Beispiel für den Kölner Rapper Retrogott. Dessen Partner Hulk Hodn wiederum erstellt rhythmische Grundgerüste für den Sprechgesang von Toni L. Das erste Gemeinschaftswerk ist 2015 unter dem Titel "Hey, Hey, Hey / Kickitfunkywitda" erschienen.



Musikalische Unterstützung bekommt das Duo an diesem Abend von den Discjockeys Flowin Vibes, Luku und Malik. Der Freiburger Rapper wird erstmals mit seinem Black Afghan Soundsystem auftreten und ein Set aus Reggae, Dancehall und Afrobeat spielen.
Verlosung

fudder verlost unter allen Mitgliedern im Club der Freunde 1 x 2 Gästelisteplätze für "Freiburg brennt" in der Mensabar. Mitglied in fudders Club der Freunde kannst Du hier werden. Um zu gewinnen, schicke eine E-Mail mit deinem Namen und dem Begriff "Haitian Afghan" an gewinnen@fudder.de.

Sollten keine Club-Mitglieder an der Verlosung teilnehmen, werden die Karten unter den restlichen Einsendungen verlost. Teilnahme ab 18 Jahren, der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Einsendeschluss ist Freitag, 1. Dezember, um 9:00 Uhr. Die Gewinner werden am selben Tag per E-Mail benachrichtigt.

  • Was: Freiburg brennt w/ Toni L., DJ Haitian Star, Flowin Vibes, Luku, Black Afghan Soundsystem
  • Wann: Samstag, 2. Dezember 2017, 22 Uhr
  • Wo: Mensabar, Rempartstr. 8, 79098 Freiburg

Mehr zum Thema: