Die Studentengruppe AIESEC Freiburg veranstaltet am Freitag einen internationalen Markt

Euch

Spiele, Essen, Sprachen: Die Studentengruppe AIESEC veranstaltet am Freitag vor dem KG 4 einen Markt, auf dem internationale Studierende ihre Heimatländer vorstellen:



Wer andere Länder und Kulturen entdecken will, muss nicht immer sofort eine Weltreise starten, denn auch in Freiburg trifft man Menschen aus aller Welt. Am Freitag, den 18. Juli präsentieren internationale Studierende auf dem Platz vor dem KG IV (Karl-Rahner-Platz) ihre Länder und bieten landestypische Snacks an. An verschiedenen Ständen könnt ihr mit den Studierenden ins Gespräch kommen, Spiele machen und verschiedene kulturelle Spezialitäten entdecken.


Ein Stück weite Welt auf engem Raum – das ist der Gedanke hinter dem Global Village, das zwischen 11 Uhr 30 und 15 Uhr 30 stattfinden wird.

Hinter dieser Aktion stecken wir von der Studierendengruppe AIESEC. Wir sind die weltweit größte studentische Organisation; seit mehr als 60 Jahren verbinden wir 86 000 Studierende aus über 113 Ländern der Welt und bietet ihnen durch verschiedene Projekte und Angebote die Möglichkeit, internationale Freundschaften zu knüpfen und sich persönlich und professionell weiterzuentwickeln.

Mehr dazu:

Was: Global Village der Studierenden-Organisation AIESEC
Wann:
Freitag, 18. Juli 2014, 11 Uhr 30 bis 15 Uhr 30
Wo:
Karl-Rahner-Platz, direkt vor dem KG IV