Die Stadt versteigert Fahrräder und andere Fundsachen

fudder-Redaktion

Du brauchst ein neues Rad, hast aber nicht viel Kohle? Die Stadt versteigert am Montag einige herrenlose Damenfahrräder. Sicher gibt es auch einige damenlose Herrenfahrräder zu Kaufen.

Fahrräder ohne Besitzer sind ein gewisses Problem in Städten wie Freiburg: Sie nehmen viel Platz an öffentlichen Stellen weg, versperren Parkplätze und gammeln vor sich hin. Darum sammelt die Stadt solche Fahrräder hin und wieder ein – und versteigert sie nun am Montag im Haus der Jugend.


Wenn du Interesse an einem günstigen Fahrrad hast, bist Du hier richtig. Aber Vorsicht: Oft ist auf solchen Auktionen viel Schrott dabei. Nutze also unbedingt die Stunde vor der Versteigerung, um dir die Fahrräder genau anzusehen und entscheide dann, auf welches du bieten willst.
Was: Versteigerung von Fundsachen
Wann: Montag, 10. September, 13 Uhr (Besichtigung der Fahrräder ab 12 Uhr)
Wo: Haus der Jugend, Habichtweg 48

Außer Fahrräder kommt Fundschmuck und andere Fundsachen unter den Hammer