Die neue Formation "The Desert Jazz Orchestra" feiert am Sonntag in Freiburg Premiere

Jonathan Janz

The Desert Jazz Orchestra – das sind 17 erfahrene südbadische Jazzmusiker aus der Region zwischen Offenburg bis Weil am Rhein. Am Sonntag ist das neue Ensemble das erste Mal in Freiburg zu hören.

Die neu gegründete semiprofessionelle Band steht in der Tradition zweier Vorläufer-Formationen: Der Freiburger Jazzhaus Big Band und der Gary Barone Big Band. Am 3. März gibt die Band ihr erstes Konzert in Freiburg.


Programm

Das erste Programm "A Kind of Swing" ist eine Hommage an die Musik des US-amerikanischen Komponisten, Arrangeurs, Bandleaders und Jazz-Posaunisten Mike Barone, der seit mehr als 50 Jahren eine eigene professionelle Big Band in Los Angeles leitet. Im Laufe seiner langen Laufbahn komponierte, arrangierte und orchestrierte Mike unter anderem für Live-Bands bekannter "Late Night TV Shows" im US-Fernsehen, als auch für die Shows zur Verleihung der Academy Awards. Sein Bruder, der Jazz-Trompeter Gary Barone, leitet das Desert Jazz Orchestra.

Leitung

Der berühmte Jazz-Trompeter Gary Barone lebt seit 1995 in Freiburg und hat als musikalischer Leiter das Programm mit dem Desert Jazz Orchestra erarbeitet. Der US-Amerikaner wurde in Detroit, Michigan geboren und begann das Trompete Spielen schon im Alter von sechs Jahren. Später studierte er an der Michigan State University und am San Fernando State College. Anschließend zog er nach Los Angeles, wo er an zahlreiche Filmaufnahmen mit Größen wie Henry Mancini, Lalo Schifrin, Dave Grusin, Michel Legrand und John Williams beteiligt war. Im Soundtrack des Films "New York, New York" ist Gary Barone mit einem Trompetensolo zu hören. Nach weiteren Stationen verschlug es ihn 1995 schließlich nach Freiburg, wo er bis heute an den Jazz & Rock Schulen unterrichtet. Daneben arbeitet er als Komponist, Arrangeur und Autor. Innerhalb der Freiburger Szene gilt er als Gründer mehrerer Formationen.

Besetzung

Saxophon: Dorothea Ruf, Malte Breuhaus, Manuel Hochstein, Anne Dietrich, Michael Trützler
Posaune: Raphael Janz, Mario Rosenfeld, Matthias Wirth, Felix Lang
Trompete: Andreas Brischle, Robi Rehm, Kai Trimpin, Rüdiger König
Piano: Stefan Waldmann
Bass: Giorgio Mauro
Schlagzeug: Eric Karle

Leitung: Gary Barone
  • Was: The Desert Jazz Orchestra
  • Wann: Sonntag, 3. März, 20 Uhr
  • Wo: Glashaus (Rieselfeld), Maria-von-Rudloff-Platz 2

Weitere Infos