Die "Mensa Drei" in der Niemensstraße hat zu

Gina Kutkat

Seit dem 1. April ist der Imbiss "Mensa Drei" in der Niemensstraße geschlossen. Aktuell wird der Laden saniert, im Mai wird neu eröffnet.

Für viele gab es in der "Mensa Drei" die beste Currywurst in Freiburg. Gute zehn Jahre lang servierte das Imbissteam um Betreiber Holger Sielaff dort Currywurst in neun verschiedenen Schärfegraden. Doch jetzt ist Schluss für Sielaff und die alte "Mensa Drei".


Seit dem 1. April ist der Imbiss geschlossen, Sielaff zieht sich aus dem Geschäft zurück. Francisco Jimenez-Ruiz, Betreiber des benachbarten UC-Cafés, hat den Laden übernommen. Aktuell wird dieser saniert, Anfang Mai soll er dann unter gleichem Namen wieder aufmachen. Auch Currywurst soll es weiterhin geben.

Wer also in Zukunft auf der UC-Terrasse sitzt, kann dort bald Wurst und Pommes bestellen.

Mehr zum Thema: