Die einzigen, die nie rot wurden

Lorenz Bockisch

Schon gewusst, dass es in England eine Stadt gibt, die sich in einem bedeutenden Merkmal von allen anderen unterscheidet? Wir schreiben das 20. Jahrhundert, ganz England wird von einem Telekomunikationsunternehmen mit Festnetzanschlüssen versorgt. Ganz England? Nein: Eine kleine Stadt an der Ostküste, kurz vor der schottischen Grenze, wehrt sich erfolgreich gegen das Monopol der British Telecom.

Als zu Beginn des 20. Jahrhunderts das Telefon immer verbreiteter wurde, gründeten viele Städte und Gemeinden ihr eigenes Telefonunternehmen. Doch wie es ein wirtschaftliches Naturgesetz für Netzindustrien vorschreibt, tendieren diese dazu, zu einem monopolistischen Markt zu werden. So traten auch fast alle Telefongesellschaften Englands der British Telecom bei.


Nur in der Hafenstadt Kingston upon Hull wollte niemand dieses lokale Untenehmen abgeben, und so blieb es, 1902 geründet, fast ein Jahrhundert in kommunalem Besitz. Die Stadtverwaltung verkaufte 1999 zum Höhepunkt der Dotcom-Blase die Aktienmehrheit der Kingston Communications an der Börse, machte damit einen ziemlichen Reibach unt beförderte das kleine Unternehmen kurzzeitig unter die 100 wertvollsten Unternehmen an der Londoner Börse.

Dadurch, dass Kingston upon Hull ein eigenes kleines Telekomunternehmen hatte, konnte man dort auch eine Vorreiterrolle einnehmen: So gab es in der 200.000-Einwohner-Stadt die erste ADSL-Verbindung Englands, die ersten digitalen Fernsehkanäle sowie Video-on-demand. Auf ein Merkmal der BT mussten die Kingstoner allerdings verzichten: Als einzige Stadt auf der Insel gab es dort die schönen roten Telefonzellen nicht. In Kingston hatten diese zwar das gleiche Design, waren aber unauffällig cremefarben.

Vor wenigen Tagen verkaufte die Stadt auch die letzten Aktien des Unternehmens für über 100 Millionen Pfund, um damit unter anderem ein neues Stadion zu bauen. Kingston upon Hull bleibt aber weiterhin vollständig von dem kleinen Monopolisten mit Telekommunikationsleistungen versorgt, und die wenigen noch übrigen Telefonzellen bleiben nicht-rot.