Die Bierbar Freigeist an der Johanneskirche hat nach knapp einem Jahr geschlossen

Dorothea Winter

Wechsel an der Johanneskirche: Die im Dezember eröffnete Bierbar Freigeist hat seit ein paar Wochen geschlossen. Wer als nächstes in die Günterstalstraße 7 zieht, steht noch nicht fest.

Die Räumlichkeiten direkt an der Johanneskirche stehen wieder leer: Im Dezember eröffnete Denis Büklü in den Altbau-Räumen der Günterstalstraße 7 die Bierbar Freigeist, seit ein paar Wochen passiert hinter den großen Schaufenstern nichts mehr. Ein Schild deutet darauf hin, dass die Räumlichkeiten provisionsfrei zu vermieten sind.


Freigeist ist nach dem Bio-Restaurant Vida und dem Feinkostladen Carlos Köstlichkeiten der dritte Laden, der an der Adresse schließt.

Gründe für Schließung nicht bekannt

Die Gründe für die Schließung des Freigeist sind nicht bekannt. Auf Nachfrage von fudder bestätigt die Vermieterin per Email, dass bisher keine neuen Mieter gefunden wurden. Die Suche laufe jedoch auf Hochtouren.

Chronologie der letzen vier Jahre der Günterstalstraße 7

2014 bis 2016: Carlos Köstlichkeiten

Nach etwas mehr als zwei Jahren schließt Inhaber Carlos Pereira die nach ihm benannten Lokalität. Als Grund nennt Pereira fehlenden Spaß bei der Arbeit in der Gastronomie. Und zu hohe finanzielle Belastung beim alleinigen Verkauf von regionalen Lebensmitteln. 2016 bis 2017: Vida

Am 30. September 2016 eröffneten Sanya Zillich und Torben Götz die Filiale des Bio Liefer- und -Cateringservice in Freiburg. Nach einem halben Jahr steht der Biocaterer aus Konstanz vor der Insolvenz. Trotz kurzzeitiger Rettung muss das Unternehmen Ende des Jahres 2017 schließen – auch die Filiale an der Johanneskirche. 2017 bis 2018: Bierbar Freigeist

Mitte Dezember 2017 eröffnete das Bierlokal Freigeist. Inhaber Denis Büklü hat Biersorten aus aller Welt im Angebot- und studiert im 9. Semester Jura. Für seinen Traum – die eigene Bierbar – pausiert der 28-Jährige sein Studium.