Die besten Musikvideos des Jahres

Carolin Buchheim

Was gibt es Schöneres am Jahresende, als die liebsten und schlimmsten Dinge in Listen aufzuführen? War Muses 'Black Holes and Revelations' schlechter als Placebos 'Meds'? Bei welchem Konzert hat man am meisten geschwitzt, am meisten geheult? Bei welchem Festival stimmte alles? Weil 2006 das Jahr der Renaissance des Musikvideos war, hat fudder-Autorin Caro für Euch die 10 besten Musikvideos des Jahres aufgelistet. Ganz subjektiv.



10. International Pony - Gothic Girl

Trash is the new chic. Cheapness is the new luxury. Ugly is the new pretty. Und International Pony, Kollektiv der deutschen Über-DJs, zeigen wie das dann im Video aussieht. Angucken!




9. Hot Chip - Boy from School

Vielleicht ist das die erste Liste, auf der Hot Chip nicht ganz oben stehen. Die Band aus England ist in vieler Hinsicht der Abräumer des Jahres, von allen Seiten hagelt es 'Bestes Album des Jahres' und 'Beste Band des Jahres'-Auszeichnungen, und zwar verdienterweise. Und tolle Videos machen sie auch, wie sie mit dem herrlich surrealen Video zu 'Boy from School' beweisen. Angucken!



8. Eagles of Death Metal - I want you so hard

Jack Black und Dave Grohl zu Gast in einem Video der Eagles of Death Metal, das zeigt, dass Rock'n'Roll nicht tot ist, und durchaus über Selbstironie verfügt. Angucken!



7. Bela B. - 1, 2, 3...

Sarah Kuttners Hausarzt Bela B. und Charlotte Roche machen sich nackig., und zwar im Swinger-Club. Schon allein wegen der Troddeln auf den Brustwarzen von Charlotte Roche gehört dieses Video in jede Video-Jahres-Besten-Liste. Angucken!



6. Simian vs. Justice - We are your friends

Ja, ja, so kann es gehen. Die Nacht war lang, der Alkohol reichlich, und mit den armen, restbetrunken übermüdet eingeschlafenen Partyleichen hat jemand Böses angestellt. Tun wahre Freunde sowas? Angucken!



5. Muse - Knights of Cydonia

Auch wenn man, so wie ich, Muse nicht sonderlich mag und nicht viel von diesem ganzen überblendeten Cowboy-Retro-Hype in Videos hält: 'Knights of Cyclonia hat ein seltsames, tolles Schlagzeug, eine total barocken Überproduktion  und ein hübsches  großspuriges Video. Angucken!



4. Broken Social Scene - Fire Eye'd Boy

Broken Social Scene, das kanadische Über-Band-Kollektiv, haben für ihren Song 'Fire Eye'd Boy' ein Video mit Full-Metal Jacket und Sporthallen-Chic gemacht. Angucken!



3. Emily Haines - Doctor Blind

Emily Haines, Frontfrau der wunderbaren Post-Pop Band Metric aus Toronto auf Solopfaden. In 'Doktor Blind' geht es um das Übel der Über-Medikation in der modernen Gesellschaft. Emily will in der Supermarkt-Apotheke ein Rezept einlösen, um der Traurigkeit mit Hilfe psychoaktiver Medikamente zu entfliehen, aber alles kommt anders. Angucken!



2. OK GO - Here it goes again

Das Laufband-Video, der Bloghype des Jahres. Wie zur Hölle machen die das?! War das wirklich nur eine Einstellung? Bei den MTV EMAs in Kopenhagen stellten OK GO das Video live nach und bewiesen, dass Laufbandakrobatik  lediglich eine Frage von Koordination und Fitness ist.  Angucken!



1. Gnarls Barkley - Crazy

Der Song und das Video, auf das sich alle einigen können, der Ohrwurm des Sommers, nein,  des Jahres, unzählige Male gecovert und verdienterweise auf jeder ordentliche Rangliste dieses Jahres zu finden. Ein schlichtes, verspieltes Video in zeitloser Rorschach-Test Optik. Angucken!

Du bist gefragt! Welches Video hat Dir 2006 besonders gut gefallen?