Die besten Firefox Themes und Add-Ons

SvenW

Firefox gehört zu den beliebtesten Browsern. Was ihn so besonders macht: Täglich kommen neue Plug-Ins, Add-ons und Themes hinzu, die man ganz einfach und schnell in den Browser einbinden kann. Fudder stellt euch zwölf schicke Erweiterungen und fünf Themes vor.



Firefox-Erweiterungen

1. Für HTML-Freaks: Firebug



Für diejenigen, die nicht nur die Internetseite anschauen, sondern auch wissen wollen, wie sie aufgebaut ist, ist Firebug ein empfehlenswerter Firefox-Plug In. Mit diesem kleinen Tool kann man sich einfach und schnell anschauen, wie die Internetseite aufgebaut ist und herausfinden, wie die einzelnen Elemente im HTML–Code geschrieben wurden.
Beim Klick auf "Untersuchen" werden die Elemente der Seite blau umrahmt und das Fenster des Firebugs zeigt dir die Stelle an, an der sich das Element im HTML-Code befindet. Empfehlenswert für Programmierer und diejenigen, die es werden wollen.

2. Für Downloader: DownThemAll!



DownThemAll ist eine Erweiterung für den Firefox, die das Downloaden vereinfacht. Klicke eine Datei mit der rechten Maustaste an und dann auf den "Downthemall"-Button. Das Programm lädt schneller und sicherer als Firefox, kann den Download sogar pausieren und ihn zu einem späteren Zeitpunkt fortsetzen.
Ein weiteres, cooles Feature des Programms ist, das man theoretisch alle Daten, die sich auf den geöffneten Internetseiten befinden, mit einem Mausklick herunterladen kann.

3. Für Schönlinge: FoxTab



FoxTab zeigt dir deine Tabs in 3D-Ansicht. Weitere Features: man kann Gruppen erstellen und Tabs durchsuchen. Mit dem gängigen Tastenkürzel Strg+Tab schaltet es sofort in den 3D-Modus. Wie die Seiten an dir vorbeifliegen kann man ebenso einstellen wie die Hintergrundfarbe.
Tipp: Klicke die linke und die rechte Maustaste gleichzeitig, um FoxTab zu aktivieren. Das geht noch schneller.

4. Für Angsthasen: WOT



WOT ist ein kleines Tool, das dir mit einem kleinen Kringel neben den Buttons anzeigt, wie sicher und vertrauenswürdig die Seite ist. Diese Informationen bekommt WOT von verschiedenen Kundenreferenzen und Bewertungen. Jeder User von WOT kann die aufgerufene Internetseite bewerten und kommentieren. Nützliches Tool, das hilft, zwielichtigen Seiten zu meiden, die auf den ersten Blick seriös und sicher wirken.

5. Für Angsthasen II: Magic Password Generator



Viele Leute haben nur ein Passwort, das sie überall einsetzen. Zwar kann man sich eines besser merken als 15, dafür aber hat man ein Problem, wenn das Passwort geknackt wurde. Der Password Generator schafft Abhilfe. Tippt man sein „Master Passwort“ ein, also sein Standardpasswort, merkt sich das Tool die Zeichen und verschlüsselt sie beim Eingeben des Wortes automatisch. Somit kann man getrost weiterhin Muttis Mädchennamen benutzen.

6. Für Wetterfrösche: ForecastFox



Wer zu faul ist, sich für den Wettercheck auf den Balkon zu stellen, kann sich Forecastfox runterladen.
Tippe deine Stadt ein und du kannst auf einen Blick sehen, wie kalt es ist. Gleichzeitig kannst du das aktuelle Radarbild anschauen und die 5-Tage Wettervorhersagen abrufen. Außerdem wird man stündlich über den aktuellen Wetterstand informiert -  für all diejenigen, die kein Fenster im Zimmer haben.

7. Für Faule & Vergessliche: Password Exporter 1.2



Dieses Tool erleichtert dir den Wechsel zu einem anderen Browser oder hilft dir nach einem Systemabsturz. Es exportiert und speichert deine Passwörter in externe Textdokumente, die man nach einer Neuinstallation wieder in den Browser importieren kann. Somit spart man viel Zeit und hat schon zu Beginn alle gespeicherten Passwörter integriert.

8. Für Fremdwort-Hasser: SimpleTranslate



Wer sich mit englischen Begriffen oder mit deutschen Fachwörtern schwertut, der braucht SimpleTranslate. Markiere einfach das Wort, rechte Maustaste, und du kannst auswählen, ob das Wort übersetzt werden oder durch Wikipedia erklärt werden soll. Simpel, aber effektiv.

9. Für Werbungshasser: Add-Art & Adblock Pro



Add-Art verschönert deine Internetseite auf besondere Art und Weise. Das Tool überdeckt die Anzeigen mit Kunstwerken.

Adblock Pro geht noch einen Schritt weiter, denn die Erweiterung streicht die ganze Werbung einfach aus der Website heraus. Adblock Pro braucht aber Filter, um funktionieren zu können. Vorgefertigte Filter findet man aber leicht via Google-Suche, oder man erkundigt sich in entsprechenden Foren.

10. Für Zocker: FireNes



Jetzt kann man Zocken und Surfen zugleich. Mit der Erweiterung kannst du NES-Klassiker spielen wie Super Mario, Final Fantasy oder Castlevania. Nicht unbedingt das nützlichste Tool, dafür eines der spaßigsten.

11. Für Youtubler: 1-Click YouTube Video Download & YouTube to MP3



Die beiden Erweiterungen ermöglichen mit nur einem Mausklick das Downloaden von Videos beziehungsweise von Soundspuren, zum Beispiel bei einem Musikclip zum Runterladen. Die Buttons werden automatisch auf der Youtube-Seite angezeigt. Einfacher und schneller geht es nicht.

12. Für Feeder: Sage



Sage ist ein kleines Tool, das dir hilft, deine RSS-Feeds besser zu verwalten. Lade deine RSS-Feeds in Sage rein und du kannst sie nach und nach öffnen. Das Programm erstellt automatisch eine tabellarische Übersicht. So hat man schnell und einfach die Neuigkeiten auf dem Bildschirm.

Firefox-Themes



1.
FennecFox



Dieses Theme kommt edel und schlicht daher. Der Hintergrund des Browsers ist schwarz, die Schriften sind weiß. Ab und an kommt ein wenig rot dazu, zum Beispiel bei Fehlermeldungen oder Hinweisen. „FennecFox“ ist das am meisten gedownloadete Theme für den Firefox.

2. Mushroom Kingdom 2



Wer Super Mario liebt, wird mit "Mushroom Kingdom" zufrieden sein. Die Buttons bestehen aus Mario, Luigi und aus fiesen Bomben. Ein sehr detailverliebtes Theme für Fans des kultigen Klempners.

3. Pimpzilla



Du magst Tiermuster und läufst gerne in solchen durch die Innenstadt? Dann ist Pimpzilla genau das Richtige für dich! Leopardenfelle und Glitzersteinchen, wo man nur hinschaut.

Zwar kann man sich über solchen Geschmack streiten, aber das Theme ist so trashig umgesetzt worden, das man es hier mal erwähnen muss. Also: Pimp my Firefox!

4.
ACE Foxdie



Wer dem Design von Windows nichts abgewinnen kann, sich aber auch keinen Mac leisten will, dem ist das Theme Foxdie zu empfehlen. Die Gestaltung erinnert stark an den Browser „Safari“, frei nach dem Motto: lieber gut kopiert als schlecht selber gemacht.

5. Purity



Wie der Name schon andeutet, kommt dieses Theme sehr schlicht daher. Alles ist auf das Minimalste reduziert, schnörkellos und in Weiß gehalten. Das hört sich anfänglich langweilig an, sieht aber sehr elegant und zeitlos aus.
Das Problem vieler Themes ist, dass sie zu aufdringlich sind und von der Internetseite ablenken. Dieses Problem umgeht „Purity“.

Natürlich gibt es noch haufenweise weitere Themes und Add-Ons, die das Surfen erleichtern oder verbessern. Falls euere Lieblings-Erweiterung nicht dabei ist, dann postet sie einfach!

Mehr dazu: