Die Badische Zeitung gibt es jetzt auch für Android

Markus Hofmann

In den vergangenen Monaten haben viele BZ-Leser den Wunsch geäußert, die Badische Zeitung auch auf Android-Tablets lesen zu können. Das ist nun möglich: Ab sofort gibt es die BZ als App für Android. Testen Sie die App jetzt vier Wochen lang kostenlos!



Im April 2010 hat das amerikanische Unternehmen Apple der Welt das iPad vorgestellt, einen handlichen Tablet-PC, der binnen kurzer Zeit zum Massenmedium wurde. Im Jahr 2013 sind nach einer Untersuchung des Marktforschungsunternehmens Gartner weltweit fast 200 Millionen Flachrechner verkauft worden.


Das iPad jedoch hat seine Spitzenposition im rasant wachsenden Markt der Tablets verloren. Mit einem Marktanteil von knapp 62 Prozent wurden 2013 erstmals mehr Geräte verkauft, die Googles Betriebssystem Android integriert haben. Ein wichtiger Grund: Android-Tablets sind meistens preisgünstiger als vergleichbare Geräte von Apples iPad-Generation. Die führenden Hersteller heißen Samsung, Asus, Lenovo und Amazon mit dem Kindle Fire HD(X).

Zeitunglesen auf dem Tablet ist kinderleicht

Die Android-Ausgabe der Badischen Zeitung ist inhaltlich (fast) identisch mit der gedruckten Zeitung. Sie enthält alle redaktionellen Artikel, sämtliche Anzeigenseiten und die wöchentlichen Beilagen Ticket, schnapp.de, "Reise und Freizeit" und das Samstags-Magazin. Auch die Ressortstruktur und die Reihenfolge der Seiten kennen Leserinnen und Leser aus dem Papierprodukt. Die elektronische Zeitung auf dem Tablet von vorne nach hinten durchzublättern, ist kinderleicht, indem man mit dem Zeigefinger auf dem Touchscreen (Bildschirm) von rechts nach links wischt. Mithilfe einer Schnellnavigation lassen sich Ressorts und Seiten aber auch ganz gezielt ansteuern.

Darüber hinaus bietet die BZ-App zahlreiche Funktionen, die die Lektüre der Zeitung auf dem Tablet noch komfortabler machen. Menschen mit Sehschwäche können zum Beispiel die Schrift vergrößern. Berührt man einen Artikel mit einem Finger, dann startet eine optimierte Leseansicht. Und es gibt eine Merkliste und eine Suchfunktion, mit der man in heruntergeladenen Ausgaben nach Artikeln recherchieren kann.

Wichtig: Abonnenten von "BZ Digital Premium" erhalten alle 21 Lokalausgaben der BZ bereits am Vorabend ab 22 Uhr. Häufig kommt es vor, dass die BZ-Redaktion nach 22 Uhr Änderungen vornimmt, zum Beispiel bei Spielen der Champions League oder bei Wahlen. Eine aktualisierte Ausgabe der Android-App kann in solchen Fällen gegen Mitternacht geladen werden.

Ist eine Ausgabe heruntergeladen, kann sie auch unterwegs ohne Internetverbindung studiert werden – zum Beispiel im Zug, in einem Café oder im Urlaub am Strand. Wurde das Herunterladen einer neuen Ausgabe gestartet, kann man schon wenige Sekunden später mit der Lektüre der Zeitung beginnen, ohne dass die Datei bereits vollständig auf dem Tablet gespeichert wurde. Techniker bezeichnen dieses praktische Ladeverhalten als "Progressive Download". Alle heruntergeladenen Ausgaben werden sofort für den späteren Zugriff auf dem Tablet archiviert. Sie können aber auch automatisch gelöscht werden, um Speicherplatz zu sparen.

Mehr dazu:

Die BZ-App für Android könnt ihr jetzt testen!

Die neue Android-App der Badischen Zeitung findet ihr im "Google Play Store"  

[Foto: bz]