Deutsche Uraufführung des Dokumentarfilms "A Plastic Ocean" im Grünhof

Hannah Fedricks Zelaya

"Ein Meer aus Plastik" heißt der Film, mit dem Journalist Craig Leeson und Umweltaktivistin und Taucherin Tanya Streeter auf die Verschmutzung unserer Meere durch Plastikmüll aufmerksam machen wollen. Am Freitag, 20. Januar, läuft er im Grünhof.

"A Plastic Ocean" ist eine Dokumentation, die die Bedrohung unserer Ozeane durch unseren gegenwärtigen Lebensstil in eindrücklichen Bildern veranschaulicht und aufzeigt, was getan werden muss, um diese Herausforderung zu meistern. Der Film wird am Freitag, 20. Januar, im Grünhof im Rahmen der Initiative Water Festival Freiburg gezeigt. Nach dem Film lädt die Initiative dazu ein, im World-Café noch tiefer in die Thematik einzutauchen und gemeinsam zu diskutieren.




Was: Film "A Plastic Ocean"
Wann: Freitag, den 20. Januar, 20 Uhr
Wo: Grünhof, Belfortstr. 52
Kosten: 10 Euro im Vorverkauf, 12 Euro Abendkasse

Die Filmsprache ist Englisch mit englischem Untertitel.
Info

Das "Water Festival Freiburg" (WFF) ist eine in 2016 gestartete Initiative von Henrik Langholf, Daniel Bichsel und Jörg Friedrich. Ziel ist die Etablierung eines Innovations- und Kulturevents mit dem Thema "Saubere & Gesunde Ozeane" in Freiburg ab 2018.

Für 2017 sind neben der internen Projektentwicklung und Partnergewinnung erste öffentliche Aktivitäten geplant, wie zum Beispiel die angekündigte Filmvorführung oder ein Innovations-Workshop zum Thema "Tauchflossen aus Meeresplastik".