Anzeige

Der StijlMarkt kommt wieder in die Mensa

fudder

Außergewöhnliche Produkte, originelle Ideen und regionale Produktion abseits des Mainstreams: Der StijlMarkt in der Mensa Rempartstraße geht am 8. und 9. Dezember in die nächste Runde.

Selbstgemachter Schmuck, Streetwear mit Schwarzwaldmotiven, regional hergestellte Obstbrände und individuelle Keramik – der StijlMarkt in der Mensa Rempartstraße hat sich in den vergangenen Jahren als vielfältiger Markt für junges Design, Fashion und guten Geschmack etabliert.


Über 80 Aussteller präsentieren am 8. und 9. Dezember ihre liebevoll hergestellten Produkte.
Mehr als 20 Aussteller kommen alleine aus Freiburg und der Region, der Rest wurde vom StijlMarkt-Team sorgfältig ausgewählt. Gemeinsam haben die Aussteller, dass ihre Produkte alles etwas Besonderes haben. Wer sich für Mode oder Design begeistern kann, für den ist das Mensagebäude an diesem Dezemberwochenende definitiv der place-to-be.

Wer nicht nur shoppen sondern auch was erleben möchte, ist ebenfalls bestens versorgt: Bei den Workshops von rollholz können Besucher alles zum Umgang mit Faszienrollen erfahren. Die Herrenfriseure des Barbershops von GØLDs kümmern sich derweil um Haar und Bart der männlichen Marktbesucher. Für die kulinarische Verpflegung sorgt das Team des Studierendenwerks.

Was: StijlMarkt
Wann: Samstag 8. Dezember und Sonntag 9. Dezember, 11-18 uhr
Wo: Mensa Rempartstraße
Webseite: stijlmarkt.de/freiburg-i-br
  • Tickets gibt es an der Tageskasse für 5 Euro oder im Online-Vorverkauf. Wer sich dort schon vorab seine Eintrittskarte sichert, kommt via Fastlane ohne Anstehen direkt zum Check-In.