Rasenfunk

Der erste Punkt der Freiburger in München nach 21 Jahren: Der SC-Podcast zum Spiel

Max-Jacob Ost

Der SC Freiburg hat in München zum ersten Mal seit 21 Jahren gepunktet. Wie hat er das geschafft? Und was sagt eine Bayern-Expertin zur Krise beim Rekordmeister. Das alles gibt’s im Podcast Rasenfunk.

Zum ersten Mal seit 21 Jahren holt der SC Freiburg einen Punkt in München. Stellt sich die Frage: Hat sich etwas beim FCB in den vergangenen Jahren verbessert? Die Gäste Jolle und Kai Biehler analysieren die aktuellen Leistungen und ordnen sie in den Kontext der Saison ein. Außerdem liegt ein Fokus dieser Sendung auf Leipzig, das gerade vielleicht mit den besten Fußball der Liga spielt. Auch dafür gehen wir den Gründen auf die Spur.


Hier bei fudder könnt ihr den Teil zum SC-Spiel bei Hertha BSC Berlin hören. Die ganze Folge mit allen Spielen findet ihr auf rasenfunk.de/schlusskonferenz.



Über Rasenfunk

Der Rasenfunk ist ein Fußballpodcast, in dem seit 2014 Journalisten, Blogger und Fans über die Bundesliga und andere Themen des Fußballs diskutieren. In verschiedenen Formaten ("Schlusskonferenz", "Tribünengespräch", "Kurzpass") erscheinen wöchentlich neue Episoden. Durch die Sendungen führt Moderator Max-Jacob Ost, der in Freiburg studiert hat. Der Rasenfunk ist werbe-, sponsoren-, sowie paywallfrei und finanziert sich allein über Spenden der Hörerinnen und Hörer. In Kooperation mit fudder erscheint an dieser Stelle nach jedem Spieltag der Teil der Sendung, der sich mit dem SC Freiburg beschäftigt.



Mehr zum Thema: