Der chilenische Joffi

Lennart Stieff

Der kleine Malteser Joffi mit weißem Fell mag es eigentlich nicht, wenn man ihn fotografiert. Manchmal bellt er, wenn es ihm nicht passt. Doch heute ist er ganz ruhig und mit seinem Frauchen auf einem Stadtbummel am Martinstor.



Der kleine Malteser Joffi kommt wie sein Frauchen aus Chile. Außerdem ist Joffi ein sehr verspielter Hund, der schon viel gereist ist.


Sein Frauchen erzählt, wie sie mit ihrem Hund den 14-stündigen Flug von Santiago de Chile nach Madrid angetreten ist. Joffi lag in seinem kleinen Häuschen vor den Füßen seiner Besitzerin, die ihn hin und wieder raus nahm und ihn auf ihrem Schoß sitzen lassen hat.



Mehr dazu: