Der Basler Mafou legt am Samstag bei Blazin’ im Jos-Fritz-Café auf

Bernhard Amelung

Tagsüber ausgehen und feiern kannst du am Samstag im Jos-Fritz-Café. Neben den Freiburgern Nord und Urte legt Mafou aus Basel aus. Was für Musik dich dort erwartet:

Akademisch streng geht Mafou mit elektronischer Clubmusik nicht um. Der Discjockey aus Basel, seinen Freunden auch als Tidiane "Tijo" Sané bekannt, gehört mit Kombé und Mukuna zu einer Generation Discjockeys, die nicht in Stilkategorien denken. Sie spielen, was ihnen gefällt. Das können Stücke der Genres Grime, Trap, House und Techno sowie Hybrid-Sounds aus HipHop und experimenteller elektronischer Musik sein. Der musikalische Schwerpunkt ihrer DJ-Sets liegt auf dem Groove. Mit diesen Facetten von Clubmusik lädt Mafou regelmäßig den Basler Club Elysia atmosphärisch auf. Bis zu ihrer Schließung im Mai dieses Jahres spielte er auch oft in der Hinterhof Bar; alleine oder mit Kombé und Mukuna, die mit weiteren Künstlern das Kollektiv La Main bilden.




In Freiburg begleiten ihn am Samstagnachmittag die Vapor-Club-Residents Urte und Nord. Außerdem legt Chris Uehlin alias Haze auf. Er ist Mitgründer des Veranstaltungslabels Elevation, das die Stile Drum and Bass und Techno abdeckt. Den Nachmittag im Jos-Fritz-Café eröffnen Rudi Romeo und Gino Touché, die seit einiger Zeit unter dem Namen Drama Club auf sich aufmerksam machen. Sie spielen Musik der Achtziger Jahre.

Wer dann noch Kraft hat: Ab 23 Uhr steigt die Audio Bullet-Night. Die Freiburger Discjockeys Rusty und Dava legen mit ihren Gästen aus Karlsruhe, Lace & Escalade, Drum’n’Bass und Jungle auf.
  • Was: 3PM w/ Mafou, Urte, Nord, Drama Club
  • Wann: Samstag, 10. Juni 2017, 15 Uhr

Mehr zum Thema: