Vortrag

David Lohmüller zeigt auf der Mundologia seine beeindruckenden Fotos aus Idomeni

fudder-Redaktion

2016 war der Freiburger Fotograf David Lohmüller auf der Balkanroute als Helfer für Geflüchtete im Einsatz. Seine Fotos aus dem Flüchtlingscamp Idomeni zeigt er jetzt auf der Mundologia.

David verbrachte einige Monate in Idomeni, dem damals größten Flüchtlingslager Europas – bis das Lager geräumt wurde. Seine Fotos dokumentieren das Leben und die Herausforderungen in einem Flüchtlingscamp.


Lohmüller zeigt am Mittwoch den Fotovortrag zum dritten Mal in Freiburg, als Start einer Kooperations-Aktion mit Amnesty International, bei der er durch Deutschland tourt.

Inzwischen war er immer wieder in Griechenland, um dort Spendenprojekte umzusetzen,und hält Kontakt zu einigen Flüchtlingsfamilien. Infos zu dem Projekt gibt’s auf davidlohmueller.com/lightenup.


  • Was: Idomeni – Zwischen Not und Hoffnung
    Ein Vortrag über Menschen auf der Flucht
  • Wann: Mittwoch 7. Februar 2018, 19 Uhr
  • Wo: Hörsaal 2004, Kollegiengebäude II
  • Eintritt: 2,50 Euro