Das Social Innovation Lab hat kostenlose Plätze im Co-Working frei

fudder-Redaktion

Das Social Innovation Lab im Freiburger Kreativpark hat sich auf die Fahnen geschrieben, soziale Innovationen voranzubringen. Start-ups, Unternehmer oder Projekte mit sozialen Hintergrund können sich nun für einen Co-Working-Space bewerben.

Start-up Atmosphäre, Glasfaser-Internet sowie regelmäßige Workshops und Events: Das Social Innovation Lab (SIL) im Freiburger Kreativpark in der Lokhalle bietet gute Voraussetzungen, um mit seiner Idee durchzustarten. Momentan hat die Initiative noch freie Plätze in ihrem Co-Working-Space zu vergeben.


Start-ups, Projekte oder Unternehmer können sich darauf bewerben. Einzige Bedingung: Ein sozialer Hintergrund, also eine soziale Innovation muss hinter dem Vorhaben stecken. Das SIL bietet dafür die flexible Nutzung von Arbeitsplätzen in der Lokhalle für mindestens ein Jahr an.

Die Bewerbung läuft noch bis zum 17. Juli 2019. Alle Infos zur Bewerbung gibt es auf der Website des Social Innovation Lab.