Clubs

Das Schneerot am Münsterplatz schließt zum 1. Mai

Joshua Kocher & Felix Klingel

Am 30. April ist im Schneerot eine "Closing Party": Der Nachtclub am Münsterplatz soll zum 1. Mai schließen – das teilt der Betreiber mit. Er wolle Platz für etwas Neues schaffen, das Konzept Schneerot soll in einer anderen Großstadt laufen.

Auf der Webseite des Nachtclubs Schneerot findet sich seit kurzem der Veranstaltungshinweis für eine "Closing Party" am 30. April. In der Beschreibung heißt es: "In diesem Sinne verabschieden wir uns aus Freiburg und gehen national neue Wege und bedanken uns für die letzen 10 Jahre Schneerot in Freiburg für die schöne Zeit."


Betrieben wurde der Nachtclub am Münsterplatz bis zuletzt von Inhaber Thobias Magnussen. "Nach 10 Jahren muss man sich den gegenwärtigen Verhältnissen, dem Ausgehverhalten und der Kaufkraft der Menschen anpassen", sagt Magnussen zur Schließung seines Ladens. Er wolle Platz für etwas Neues schaffen, mehr Informationen dazu könne er noch nicht geben. Das Schneerot-Konzept soll allerdings in einer anderen Großstadt weiterlaufen.



Aufgemacht hat der Club im Herbst 2008 nach einem aufwendigen Umbau der Räume des alten Kornhauskellers – zuvor war dort ein Irish Pup. Mit seinem edlen und teurem Design avancierte der Club schnell zu einem Spot für etwas edlere Feiern, wobei sich Magnussen zur Eröffnung explizit kein Schiki-Micki, sondern ein erwachsenes Publikum wünschte. In den letzen Jahren öffnete sich der Club mit einer Students Night sowie Fachschafts- und Abipartys aber auch für jüngeres Publikum.



Was: Closing Party
Wo: Schneerot, Im Kornhaus am Münsterplatz
Wann: Montag, 30. April 2018, ab 23 Uhr

Mehr zum Thema: