Uni für Alle

Das Buddyprogramm vermittelt studieninteressierte Geflüchtete

Jannis Jäger

Uni für Alle – der Name ist Programm. Der Freiburger Verein vermittelt Teams aus studieninteressierten Geflüchteten und aktiven Studierenden. Am Dienstag wird über die Neuauflage des Buddyprogramms informiert.

Der Freiburger Verein Uni für Alle veranstaltet nächsten Dienstag einen Infoabend zur Neuauflage ihres Buddyprogramms.

Menschen mit Fluchterfahrung ist es oft lange nicht möglich, in Deutschland ein Studium zu beginnen oder zu arbeiten. Uni für Alle versucht mit dem Buddyprogramm einer entstehenden Frustration entgegenzuwirken.


Besteht bei Geflüchteten ein Studieninteresse, können sie hier an einen Studierenden der Uni Freiburg vermittelt werden, der ihnen bei administrativen Aufgaben hilft und ihnen das Unileben näher bringt. In einem sozialen Rahmen aus Events und Weiterbildungen sollen echte Teams entstehen.
Was: Uni für Alle, Infoveranstaltung zum Buddyprogramm

Wann: Dienstag, 16. April, 18 Uhr

Wo: Uni Freiburg, KG 1, HS 1019

Teilnahme: kostenfrei

Uni für Alle: Mehr Infos auf der Facebook-Seite

Mehr zum Thema: