Craftbier Workshops im Carl-Schurz-Haus

Stella Kaltenbach

Craftbier wird in Deutschland immer beliebter. Wer wissen will, was genau Craftbier ist und wie es gebraut wird, der kann am Freitag, 21. Oktober und Samstag, 22.Oktober, an einem Workshop im Carl-Schurz-Haus teilnehmen. Anmeldung bis Freitag.

Bier ist in Deutschland nicht nur ein Genussmittel, sondern auch Tradition und Kultur. Doch seit ein paar Jahren erobert das Craftbier aus den USA den deutschen Gaumen. Immer mehr regionale Kleinbrauereien kreieren neue Rezepte und orientieren sich am amerikanischen Craftbier. Aber was macht das hippe Getränk so besonders und was sind die Unterschiede zu unserem guten, alten deutschen Bier?


Connaisseur Frank Geeraers und Journalist Joe Stange erklären in ihren Workshops am Freitag 21. und Samstag 22. Oktober ab 18.30 Uhr was es mit Craftbier auf sich hat. Die Besucher werden auch die ein oder andere Kostprobe bekommen, um sich selbst eine Meinung bilden zu können.
Was: Craftbier-Workshop
Wann: Freitag 21. und Samstag 22. Oktober ab 18.30 Uhr
Wo: Carl-Schurz-Haus, Konferenzraum, Eisenbahnstr. 62, Freiburg
Eintritt: 25€ / 20€ CSH-Mitglieder inkl. Bierproben & Snacks
Anmeldung: verbindlich unter programm@carl-schurz-haus.de , Anmeldung bis zum 14.10 möglich