Chill & Destroy Tour stoppt am Feldberg

Sophie Guggenberger

Chillen, Grillen – Rails und Kicker killen! Dieses Motto ist auch in der vierten Saison der erfolgreichen Slopestyle-Serie Programm. Die "Chill & Destroy Slopestyle Tour" rockt ab Anfang Januar wieder die Snowparks in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Am Samstag, den 27. Januar 2007 macht die Tour Halt am Feldberg. Wer dabei sein möchte, muss sich sputen, denn die begehrten Starterplätze sind begrenzt.



Die für den Snowboard- und Freeski-Nachwuchs reservierte "Chill & Destroy Tour 2007", gleichzeitig auch die offizielle "German Slopestyle Tour 2007" des Snowboardverbands Deutschland (SVD), geht in die vierte Runde. Nach insgesamt neun Tourstopps in Deutschland, Österreich und der Schweiz dürfen sich alle Sieger auf der Zugspitze im Superfinale messen, und treffen dort auf geladene Fahrer. Beim Kampf Nachwuchs gegen Profi-Boarder auf der Zugspitze wird parallel um die offene Deutsche Meisterschaft im SlopeStyle gekämpft.




Gestartet wird in den Kategorien: beste Snowboard- Nachwuchsfahrerin, bester Snowboarder über 15, bester Junior unter 15, bester Junior unter 13, bester Nachwuchs-Freeskier. Die Startgebühr beträgt 15 Euro inklusive "Riders' Bag". Teilnahmeberechtigt ist jede(r) nicht-professionelle Snowboarder(in), der/die einigermaßen mit dem Snowboard im Funpark umgehen kann. Begrenzt ist die Teilnehmerzahl ist auf ca. 70 Fahrer pro Tourstopp.

Wie der Name schon sagt, soll auf der Tour auch für die nötige Chill-Atmosphäre gesorgt werden – ohne Chill kein Destroy! Folglich werden eine BBQ-Grillsession, Skidoo-Action, Riders Chilllounge, Free Drinks, Fingerfood samt Afterparty auf keinem Stopp fehlen.

Am Samstag, den 27. Januar 2007 gastiert die "Chill & Destroy Tour" am Feldberg (Seebuck). Im Anschluß daran steigt die offizielle Chill & Destroy Aftershow Party "SnowBounce" im Liquid Club Freiburg mit feinsten Funk und HipHop Beats  von DJ iLL (Rapkilla Rec., Freiburg) und DJ Request (Beatgees, Berlin).



Was:
Chill & Destroy Slopestyle Tour 2007
Wann: Von Januar bis März
Wo: In Deutschland, Österreich und der Schweiz (siehe Tourstopps)
Welche Disziplinen: Snowboard + Freeski (Slopestyle)
Web: Chill & Destroy Tour 2007

Tourstopps

06./07.01. – Neuastenberg-Postwiesen/Winterberg im Sauerland (GER)
20.01. – Götschen-Bischofswiesen/Berchtesgaden (GER)
27.01. – Feldberg/Schwarzwald (GER)
10.02. – Arosa (SUI)
17.02. – Blomberg-Bad Tölz (GER)
24.02. – Axamer Lizum (AUT)
03.03. – Heubach/Thüringer Wald (GER)
10.03. – Kaprun/Maiskogel (AUT)
25.03. – Oberwiesenthal (GER)
30.03. – Fellhorn/Oberstdorf (GER) – Superfinale + Deutsche Meisterschaft