Cheers öffnet in zwei Wochen mit neuen Pächtern

David Weigend

Die Kneipe "Cheers" an der Mehlwaage öffnet in zwei Wochen, nach einer Renovierung und mit drei neuen Pächtern: Thomas Regner, Jochen Schmitt und Christian Fehr (Schachtel) wollen das Cheers nicht umbennen, dafür aber Astra vom Fass anbieten.



Bislang zeichnete fürs Cheers Jan Klein verantwortlich, der die Kneipe im Verbund führte mit den Gastronomien Time Out (Wiehre), Fiesta (Kirchzarten) und Champions (Buchenbach).


Nun will sich Klein eine Ecke weit aus der Freiburger Thekenwelt zurückziehen und übergibt sein Lokal deshalb an drei Kollegen. Thomas Regner war bisher Barista im Aran am Augustinerplatz, Jochen Schmitt macht weiterhin nebenher in Fruchtgummis und Christian Fehr ist Chef der benachbarten Schachtel.

Die Drei sind gerade am Renovieren, wollen aber den Charakter des Cheers beibehalten. "Eine nette Fußballkneipe, vielleicht etwas rockiger als zuvor", sagt Fehr. "Und die Sonderaktionen wollen wir etwas überschaubarer machen. Es wird aber auch weiterhin die Cheers-Standards geben und Astra vom Fass obendrein."

Wiedereröffnung soll in zwei Wochen sein, "wenn alles gut geht, am letzten Augustwochenende."

Mehr dazu: