Career Center: Ebenfalls exzellent!

Carolin Buchheim

Exzellenz und kein Ende: Das Career Center der Albert-Ludwigs-Universität ist gestern vom Stifterverband als eines der drei besten universitären Berufsberatungsangeboten Deutschlands ausgezeichnet worden. Ebenfalls top sind die Career Services der Technischen Universität Berlin und der WHU Otto Beisheim School of Management in Vallendar. Die Preisträger erhalten jeweils 100.000 Euro.

Der Stifterverband hatte gemeinsam mit Deloitte Deutschland und der Hochschulrektorenkonferenz nach den besten Career Services an Deutschlands Hochschulen gesucht.


In der Endrunde des Wettbewerbs präsentierten sich gestern in Berlin die neun Finalisten. "Alle Bewerber überzeugten durch gute Ideen und überdurchschnittliche Leistungen", sagte Volker Meyer-Guckel, stellvertretender Generalsekretär des Stifterverbandes und Vorsitzender der Jury. "Es ist beeindruckend, was hier – auch im internationalen Vergleich – in den letzten Jahren entstanden ist", so Meyer-Guckel weiter, "der Wettbewerb hat gezeigt, dass Career Services als Dienstleister für Studierende, Lehrende und Unternehmen immer dann besonders erfolgreich arbeiten, wenn sie die strategische Unterstützung der Hochschulleitung haben."

46 Hochschulen
hatten sich am Wettbewerb "Career Services an Hochschulen" beteiligt. Die Sieger erhalten ein Preisgeld in Höhe von jeweils 100.000 Euro und eine umfassende Pro-Bono-Beratung von Deloitte zur strategischen und operativen Weiterentwicklung.

"Die Career Services erfüllen die Funktion der Schnittstelle zwischen Theorie und Praxis mittlerweile so gut, dass den Studenten ein fast nahtloser Einstieg in das Berufsleben gelingt", sagte Udo Bohdal, Jurymitglied und Partner bei Deloitte. Bohdal: "Wir wollen mit dem Wettbewerb die Gewinner bei der Umsetzung ihrer langfristigen Strategie unterstützen und Best-Practice-Beispiele schaffen."

Die Jury achtete besonders darauf, dass die Career Services über ein klares Aufgabenprofil und eine aufgabengerechte Ausstattung verfügen. Die Sieger bestachen durch ihre Dienstleistungsorientierung, sichtbare Erfolge und eine überzeugende Entwicklungsperspektive, so das Urteil der Jury.

Mehr dazu:



  • Career Center der Albert-Ludwigs-Universität: Website