Blockforest Roller Girls bestreiten ihr erstes Heimspiel in Freiburg

Dana Halblaub

Kommenden Sonntag findet das erste Heimspiel für die Blockforest Roller Girls statt. Die Spielerinnen haben schon Spiele in Italien und Frankreich gemeistert – jetzt treten sie Zuhause gegen die Rhine Rebels Basel an.

Roller Derby – ein aufregendes Spiel, das meist von Frauen ausgeübt wird, existiert nun schon seit sechs Jahren in Freiburg. Die Spieler müssen nicht nur sicher auf ihren Rollschuhen stehen, sondern auch Geschwindigkeit und Taktik besitzen.


Um genügend Punkte zu gewinnen, muss der sogenannte "Jammer" die Mitglieder der anderen Mannschaft überrunden. Für jeden Gegner, der überrundet wurde, gibt es einen Punkt. Die gegnerische Mannschaft versucht dabei durch Körpereinsatz den Jammer abzublocken.

Erstes Heimspiel am Sonntag

Obwohl es die Blockforest Roller Girls schon lange gibt, spielten sie bisher immer außerhalb von Freiburg. Sie waren unter anderem schon in Frankreich und Italien. Am Sonntag spielen sie nun zum ersten Mal Zuhause: In Freiburg-Zähringen treten sie gegen die "Rhine Rebels Basel" an. Danach lädt der Verein noch zu einer "After-Bout-Party" im Egon 54, Freiburg-Stühlinger ein, um den Tag gemeinsam ausklingen zu lassen.

Man kann sich also auf ein taktischkluges Wettrennen mit Vollkontakt freuen.
  • Was: Heimspiel der "Blockforest Roller Derby’s Freiburg"
  • Wann: Sonntag, 29.Oktober, 16 Uhr
  • Wo: Jahnhalle, Lameystraße 2, Freiburg-Zähringen, After-Bout-Party: Egonstraße 54, Freiburg-Stühlinger
  • Eintritt: 5 Euro